Ende der Sommerpause am 23.08. mit einer neuen Ausstellung in der Treppenhaus-Galerie im Museum Biebesheim

Am 23.08.2013 findet in der Treppenhaus-Galerie im Museum Biebesheim am Rhein um 19.00 Uhr die Vernissage zur neuen Kunstausstellung „Kunst ist bunt“ mit Kunstwerken aus den Werkstätten für Behinderte (WfB) Rhein-Main e.V. Biebesheim statt.
Damit ist die Sommerpause von Heimatmuseum und Treppenhaus-Galerie im Museum beendet.

Die Ausstellung kann vom 23.08.bis 05.11.2013 zu den Öffnungszeiten der Galerie besucht werden.

Die WfB Rhein-Main e.V. Biebesheim befindet sich Am Winkelgraben 2, inmitten des Industriegebietes. Sie ist eine Einrichtung der Behindertenhilfe und seit 25-Jahren dort ansässig.

Seit 2006 bietet die WfB als Projekt, Themenbezogene Kunstangebote für Menschen mit Behinderung an und beteiligt sich an den Ausstellungen der BehindART, einer Initiative des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Hessen e.V. und organisiert eigene Ausstellungen wie z.B. vor einigen Jahren im Rathaus Biebesheim oder die Treppengalerieausstellung des Malkasten e.V. Rüsselsheim und einige andere.

Seit 2011 hat sich das Kunstangebot für die Menschen mit Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf in der Tagesförderstätte der WfB Biebesheim im Alltag etabliert und wird gut angenommen. Sie werden von den Mitarbeitern der Tagesförderstätte an unterschiedliche Materialien und Techniken herangeführt. Eine besonders hohe Motivation zeigt sich beim Gestalten von Leinwänden und selbst hergestellten Garderoben. Durch das Malangebot ist bei einigen Menschen mit Behinderung ein deutlicher Spannungsabbau festzustellen. Das Malen bietet zudem Möglichkeiten des nonverbalen Ausdrucks im emotionalen Bereich und ist deshalb gut geeignet für Menschen, die sich verbal nicht ausdrücken können.

Die ausgestellten, überwiegend abstrakten, Bilder sind mit den entsprechenden Titeln teilweise überraschend realitätsnah und bieten dem Betrachter hierdurch ein Spiegelbild der Sichtweise der behinderten Künstler.

Zu sehen ist die Ausstellung donnerstags von 17.30 bis 19.30 Uhr und sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr. Sonderöffnungen für Gruppenbesuche können unter der Telefonnummer des Museums 06258-81599 vereinbart werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen