Open-Air-Kino mit historischen Filmen 06.+13.06.2018, 21.00 Uhr

3Bilder
Wo: Kulturhalle, Ludwigstraße, 64584 Biebesheim am Rhein auf Karte anzeigen

Von 1968 bis 1995 bot die Volkshochschule Biebesheim Schmalfilmkurse an und es entstanden in dieser Zeit, unter der Kursleitung von Karl Lautenschläger, 33 Tonfilme über das Gemeinwesen Biebesheim am Rhein, über Feste, Vereinsveranstaltungen, Partnerschaftsbegegnungen und –jubiläen, die bei jährlichen Filmabenden in der Sport- und Kulturhalle vor bis zu 450 Teilnehmern vorgeführt wurden.

Der Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim, dem diese Filme durch die Gemeinde Biebesheim am Rhein als DVD´s überlassen wurden, wird am 06.und 13. Juni 2018 um 21.00 Uhr die Open-Air-Kino Reihe fortsetzen und 25, 30, 35, 45 bzw. 50 Jahre alte historische Filme aus dieser Reihe an der Kulturhalle Biebesheim am Rhein, zwischen Ludwigstraße und Rathausplatz , in einer Kooperationsveranstaltung mit der Gemeinde Biebesheim am Rhein, zeigen.

In diesem Jahr werden auch wieder Filme weiterer Hobby-Filmer vorgeführt, die diese dem Heimatmuseum überlassen haben.

Am 06. Juni 2018 werden folgende Filme gezeigt:

Biebesheim 1983 (Berthold Schäfer 1983)
Der Hobby-Filmer Berthold Schäfer war seiner Zeit voraus. Denn schon lange bevor Google Street-Viewing einführte, fuhr durch Biebesheim und filmte dabei einzelne Ortsstraßen und die „Natostraße“ bis hin zum Rhein.

Am Beispiel Biblis ´68 (Hans Kanow 1968)
Dieser 50 Jahre alte Film des Stockstädter Hobby-Filmers Hans Kanow betrifft zwar nicht Biebesheim am Rhein, aber was in Biblis gebaut wurde, der damals größte Atomreaktor der Welt auf einem Gelände von 30 Hektar betraf und betrifft Biebesheim noch heute. Der Film erhält eine gewisse Aktualität dadurch, dass man jetzt auf dem umgekehrten Weg ist und das KKW Biblis wieder abgebaut wird. Nachdem man die Gefährlichkeit dieser Reaktoren endlich erkannt hat.

25 Jahre Volkshochschule Biebesheim(VHS-Filmkreis 1973)
Vor 45 Jahren war die Volkshochschule noch innerhalb der Gemeinde selbständig und man dokumentierte in dem Film die vorhergehenden 25 Jahre. Man begann damals damit in Historischen Rathaus, baute dann nach und nach das Vortragsprogramm aus, gab Kurse in Französisch und Englisch, Mengenlehre für Eltern, Maschinenschreiben, Kochen, Nähen, Kosmetik und auch erste Kurse Deutsch für französische Schüler.

Werbefilm (VHS-Filmkreis 1973)
Dieser Film wurde aus Filmresten des vorhergehenden Film 25 Jahre VHS Biebesheim als Werbefilm gestaltet.

100 Jahre Obst- und Gartenbauverein Biebesheim (VHS-Filmkreis 1993)
Der Film zeigt den Obstbaumschnitt – Kernobst im Auwörth, eine Podiumsdiskussion, die Blüten- und Gemarkungsrundfahrt - mit Besuch der „Auwörths-Gret“, Pflanzung einer Kastanie vor der Altenwohnanlage, den Abschluss der Fahrt in der Gemeinschaftsobstanlage an der ehemaligen B44, den Kleingartenwettbewerb und die Festveranstaltung in der Kulturhalle.

Am 13. Juni 2018 sind folgende Filme vorgesehen:

Jahrhunderthochwasser 1983 (Kurt Rothermel 1983)
Der Hobby-Filmer Kurt Rothermel beobachtete damals an mehreren Tagen die Entwicklung des Hochwassers, wie es erst nur bis zum Sommerdamm stand und als dieser dann nachgab, wie die Äcker im Vorflutgelände, die früher einmal alle Wiesen waren, überflutet werden. Auch im Gernsheimer Hafen machte er zur gleichen Zeit interessante Hochwasser-Aufnahmen. In diesem Film kann man sehen wie gefährlich der Rhein werden kann und dass man in der Region froh sein muss, dass man einen solch sicheren Deich gebaut hat.

125 Jahre Chorgesang in Biebesheim – Männergesangverein „Harmonie“ (VHS-Filmkreis 1988)
Es wird die Entwicklung des Gesangvereins, ein Kreissängerball, der Festgottesdienst mit Kranzniederlegung, die Jubiläumsfeier mit „Festkommers“, ein Musik- und Tanzabend mit einer amerikanischen Militärkapelle und die Abschlussfeier in dem Film gezeigt.

100 Jahre Evangelischer Kindergarten Biebesheim (VHS-Filmkreis 1988)
In diesem Film zu sehen: Der Auftakt zum Fest, Glückwunschtafeln, Dank an die Erzieherinnen, Kurrende-Blasen des Evangelischen Bläserchores, ein Familiengottesdienst mit Musik, Spiel und Tanz, eine Nachmittagsveranstaltung mit Bewirtung und Spielen der Kinder.

Streiflichter aus Biebesheim 1988 (VHS-Filmkreis 1988)
Die „Streiflichter aus Biebesheim“ hat die VHS-Filkreis-Gruppe über viele Jahre produziert. In diesen wurden von ihnen die wichtigsten Ereignisse des Jahres dokumentiert. 1988 waren dies: Hochwasser am Rhein, Bibelwort und „Kerweredd“, Sommerfest beim Obst- und Gartenbauverein Biebesheim, Seniorennachmittag bei Brezeln und Apfelwein, sowie die Fuchsjagd in den Rheinauen.

In den Filmen spielen Biebesheimer Bürger die „Hauptrollen“ und es ist sicherlich für viele interessant sich selbst oder ihre Vorfahren in Filmen von vor 25, 30, 35 bzw. 45 Jahren wiederzusehen.

Der Eintritt zum Open-Air-Kino an der Kulturhalle Biebesheim ist frei.

Solange die Museumssanierung nicht fertig gestellt ist, finden diese Veranstaltungen an diesem Ort statt.

Der Heimat- und Geschichtsverein würde sich aber über Spenden für das Heimatmuseum und die Geschichtspflege freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen