Erfolge des PBC Phoenix Büttelborn bei den Billard-Ligameisterschaften

V.l.n.r.: Patrik Rebstock (Platz 2 der Bezirksliga), Christian Roller (Platz 1 der Landesliga), Roland Oberritter (Platz 2 der Kreisliga)
  • V.l.n.r.: Patrik Rebstock (Platz 2 der Bezirksliga), Christian Roller (Platz 1 der Landesliga), Roland Oberritter (Platz 2 der Kreisliga)
  • hochgeladen von Roland Oberritter

Die 9-Ball Kreis-, Bezirks-, und Landesliga-Einzelmeisterschaften des Hessischen-Pool-Billard-Verbandes fanden am 03.03.2013 an drei Orten statt. In Karben, Darmstadt und Wiesbaden hatten sich an diesem Sonntag insgesamt 70 Ligaspieler bzw. Ligaspielerinnen der hessischen Billard-Liga zum Wettkampf um die besten Platzierungen eingefunden. Der PBC-Phoenix Büttelborn e.V. war in der Kreisliga mit 7 Teilnehmern, in der Bezirksliga mit 4 - und in der Landesliga mit 2 Teilnehmern vertreten, um von 10 Uhr bis ca. 19 Uhr die Wettkämpfe zu bestreiten. Einige dieser 13 Billardspieler übertrafen dann auch die in sie gesetzten Erwartungen.

Christian Roller vom PBC Phoenix Büttelborn erzielte mit seinem 1. Platz in der Landesliga das beste Ergebnis dieses Tages und darf sich jetzt 9-Ball Landesliga-Einzelmeister 2012/2013 nennen.
Auch den jeweiligen Titel des Vize-Einzelmeisters der Bezirks- und Kreisliga-Einzelmeisterschaft konnten sich Sportler des PBC-Phoenix Büttelborn e.V. erspielen.
Patrik Rebstock holten sich in der Bezirksliga den 2. und Dietmar Banyay den 7. Platz.
In der Kreisliga erzielte Roland Oberritter Platz 2 und Heiko Blümler erreichte Platz 6.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen