Hessenmeistertitel für Corina Domke vom PBC Phoenix Büttelborn

Corina Domke (links) wurde Hessenmeisterin im 14/1 der Ladies, Jessica Pulfer erreichte jeweils den 4. Platz beim 8- und 9-Ball der Damen.
3Bilder
  • Corina Domke (links) wurde Hessenmeisterin im 14/1 der Ladies, Jessica Pulfer erreichte jeweils den 4. Platz beim 8- und 9-Ball der Damen.
  • hochgeladen von Roland Oberritter

Die Pool-Billard-Hessenmeisterschaft (HM) des Hessischen-Pool-Billard-Verbandes fanden von Samstag, dem 15.06. bis Sonntag dem 16.06.2013 erstmals im Vereinsheim des Pool-Billard-Vereins Billard Bianco in Dieburg unter der Leitung von Lars R. Kiau statt.
Um Rang 1 bis 4 auszutragen, kämpften die jeweils 4 Erstplatzierten aus vorangegangenen Ausscheidungs-Turnieren der Disziplinen 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14/1 in den Bereichen Ladies, Damen, Senioren und Herren um die Plätze.
Zu dem Event waren insgesamt 31 Sportler aus 12 hessischen Vereinen angetreten von denen der BV Mörfelden-Walldorf mit 7 Teilnehmern den größten Anteil der Wettkämpfer(innen) stellte, gefolgt vom 1. PBC Giessen mit 6, dem PBC Phoenix Büttelborn mit 4 und den übrigen Vereinen mit jeweils einem bis zwei Spielern.
Vom PBC Phoenix Büttelborn e.V hatten sich Corina Domke (14/1), Denise Steinmetz (14/1), Jessica Pulfer (8-Ball, 9-Ball), und Andreas Fresenborg (8-Ball, 10-Ball) qualifiziert.
Die Wettkämpfe begannen am Samstagvormittag um 10 Uhr mit der Disziplin 10-Ball, gefolgt von 8-Ball. Am Sonntag wurden 14/1 und 9-Ball gespielt.
Andreas Fresenborg konnte den 2. Platz im 10-Ball erreichen. Durch einen Sieg mit 8:4 über Andreas Leykamm vom 1. PBC Karben, dem ehemaligen Deutschen Meister 2004 im 8-Ball und Europameister 2005 und 2006 mit der deutschen Nationalmannschaft, schaffte er es ins Finale, musste sich jedoch dann gegen Dirk Schlegelmilch vom BV Mörfelden-Walldorf mit 5:8 geschlagen geben, wodurch er sich jetzt 10-Ball-Vice-Hessenmeister der Senioren nennen darf.
Weitere 4 Pokale für die Plätze 4 der HM holten sich Jessica Pulfer beim 8- und 9-Ball, Denise Steinmetz beim 14/1 und Andreas Fresenborg beim 8-Ball.
Die erfolgreichste Platzierung der büttelborner Wettkämpfer konnte Corina Domke für sich verbuchen. Im Endspiel gegen die Snooker-Hessenmeisterin 2011 und 2012, Conny Teichert vom 1. PBC Giessen, wurden die Nerven der Zuschauer stark strapaziert. Beim Spielstand von 57 : 58 ging es mit der Zählweise auf und ab, bis sich schließlich Corina Domke mit 60 : 56 durchsetzen konnte. Sie darf sich durch diesen Sieg in der Disziplin 14/1 der Ladies jetzt erneut Hessenmeisterin nennen. Es ist der insgesamt 5. Hessenmeistertitel der 1. Vorsitzenden vom PBC-Phoenix Büttelborn e.V. nach den Siegen 2008 im 9-Ball, 2010 im 8- und 9-Ball, sowie 2012 im 9-Ball.

Autor:

Roland Oberritter aus Büttelborn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.