Pool Billard Club (PBC) Phoenix Büttelborn gelingt der Aufstieg in die höchste Hessische Liga

Manfred Domke, Maik Pulfer, Rainer Wolff und Manuel Biehler
  • Manfred Domke, Maik Pulfer, Rainer Wolff und Manuel Biehler
  • Foto: Corina Domke
  • hochgeladen von Roland Oberritter

Insgesamt 140 Mannschaften spielten in den Ligen des Hessischer-Pool-Billard-Verbandes während der Saison 2010/2011 auf 5 Liga-Ebenen (Kreis-, Bezirks-, Landes-, Verbands-, und Oberliga) um die Plätze und um den Auf- bzw. Abstieg in eine höhere bzw. niedrigere Liga.
Bereits in der Billard-Saison 2009/2010 hatte es die 1. Mannschaft des PBC Phoenix geschafft, aus der Landesliga in die Verbandsliga aufzusteigen. Am Ende der diesjährigen Saison platzierte sie sich erneut auf einem der Spitzenplätze ihrer Liga und am 28.05.11 entschied ein Relegationsspiel der Mannschaften PBC Phoenix und PBC Giessen, welche der beiden Mannschaften in die Oberliga aufsteigen würde.

Das Relegationsspiel in Neu-Ansbach gewann die Mannschaft des PBC Phoenix mit 4:1, womit sie den Aufstieg für sich verbuchen konnte.

Die Partien des Relegationsspiels verliefen wie folgt:
Maik Pulfer (Büttelborn) gewann in der Hinrunde in der Disziplin 14.1 endlos mit 125:110 gegen Florian Züwert (Gießen).
Rainer Wolff (Büttelborn) konnte in der Disziplin 8-Ball David Scholz (Gießen) mit 7:6 besiegen.
Manfred Domke (Büttelborn) unterlag beim 10 Ball Spiel knapp gegen Peter Grässner (Gießen) und Manuel Biehler (Büttelborn) gewann das 9-Ball Spiel mit 9:4 gegen Christian Kühnelt (Gießen).
In der Rückrunde holte Maik Pulfer (Büttelborn) mit einem grandiosen 7:0 Erfolg gegen Peter Grässner (Gießen) den Siegpunkt für den PBC Phoenix.

Herzlichen Glückwunsch den Spielern der ersten Mannschaft des PBC Phoenix Büttelborn zum Aufstieg in die Oberliga.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen