Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Jugendzentrum im Süden von Eberstadt ist weiter für Euch da
Go-In jetzt auch online erreichbar!

Das Jugendzentrum Go-In ist auch in diesen Zeiten für Kinder und Jugendliche zu erreichen. Es besteht immer die Möglichkeit montags bis mittwochs von 12 - 16 Uhr unter der 06151/56050 eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter zu erreichen. Natürlich kann man auch per Mail Kontakt aufnehmen. Wer also Hilfe, Unterstützung oder offene Ohren braucht oder Ideen hat etwas online gemeinsam zu machen, ist gerne gesehen. Also meldet euch unter jugendzentrum.go-in@darmstadt.de

Pfarrgruppe Reinheim/Groß-Bieberau
Gemeinde der Pfarrgruppe in Zeiten von Corona

Wir, die Pfarrgruppe Reinheim/Groß-Bieberau, können uns zwar nicht zu Gottesdiensten versammeln, aber wir wollen trotzdem Gemeinschaft erfahren. Deshalb bieten wir Folgendes an: Die Kirchenbänke sollen nicht leer bleiben! Wir wollen sie füllen mit Bildern von uns. Jeder ist eingeladen ein Foto oder ein selbstgemaltes Bild in DinA4 ans Pfarrbüro zu mailen oder in den Brief-kasten in Reinheim oder in Groß-Bieberau einzuwerfen. Wir werden diese Bilder in die Bänke der Kirchen kleben und auf...

Winzige Wälder
Ein Hauch von "Tiny Forest" im Süden von Eberstadt

Tiny Forests  (sogenannte Miniwälder) stehen meist im Ort oder am Ortsrand, oft in der Nähe einer Grundschule oder eines Kindergartens. Kinder, das ist die Hoffnung, sollen hier etwas über die Natur lernen - und auch in ihr spielen können. Besonders diejenigen, die trotz der Lage von Eberstadt nicht in viel in die Natur kommen. Stadtkinder haben oft im Alltag einen Aktionsradius von 300 Metern. Weil sich auch Tiere dort niederlassen können und bekannter Weise die Pflanzen das Treibhausgas...

2 Bilder

Die Odenwälder Räuber in dritter Auflage

Anfang dieses Jahres überreichte Gerdi Röske, Höchst, die Tochter der 2018 verstorbenen unvergesslichen Heimatforscherin Ella Gieg, eine CD mit der überarbeiteten Version der „Odenwälder Räuber“. Der Heimat- und Geschichtsverein Lützelbach möchte das Wissen um die Räuber wach halten. Thomas Heß, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Lützelbach und Vorstandsmitglied Andreas Stephan, Otzberg veranlassten eine dritte Neuauflage des schon länger vergriffenen Buches über die Odenwälder...

Leuchttafel Saalbau-Kino Pfungstadt

Auch Saalbau-Kino Pfungstadt ist geschlossen

Auch das Saalbau-Kino in Pfungstadt ist aufgrund der Anordnung des Landes Hessen gezwungen, den Kinobetrieb wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie vorläufig einzustellen. Dies trifft die Ehrenamtlichen, die das Kino in Pfungstadt seit längerem erfolgreich in Pfungstadt als einen Kulturbetrieb etabliert haben, nicht nur emotional, sondern auch wirtschaftlich hart. Über die Homepage www.kinoundkultur-pfungstadt.de wird die Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebs bekanntgeben. Solange appelliert...

Schnelle Hilfe bei Langeweile
EINFACH VORLESEN!

Neue Vorlesetipps für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren geben die Leseaktivisten der Bücherei St. Sophia in Erbach im Odenwald. Wöchentlich stehen auf www.einfachvorlesen.de drei neue Vorlesegeschichten aus bekannten Kinderbuchverlagen kostenfrei zur Verfügung. Die Geschichten sind jeweils vier Wochen lang online. Sie können ganz einfach auf dem Smartphone oder Tablet angeschaut oder ausgedruckt werden und sind wie in einem Buch mit vielen Illustrationen versehen. Noch nie war vorlesen so einfach....

5 Bilder

Nun mit Homepage und auf Instagram
Stadtviertelrunde (SVR) aus dem Süden von Eberstadt

Seit Anfang des Jahres gibt es nun die Homepage der Stadtviertelrunde (https://stadtviertelrunde-eberstadt.jimdosite.com) aus dem Süden von Eberstadt. Gleichnamig finden Sie uns mit stadtviertelrunde bei Instagram. Mit der neuen Informationskultur kommt das Organisationsteam mit Peter Grünig, Carola Schilling, Andreas May, Andreas Mager und Hannes Marb auch den Wünschen jüngerer Menschen nach, die in diesen Medienformen stark aktiv sind. Die SVR arbeitet als zentrales, stadtviertelbezogenes...

2 Bilder

Ernennung von Beate Jährling
Ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Gemeinde Mühltal

Beate Jährling ist seit dem 03.12.18 ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Gemeinde Mühltal. Bürgermeister Willi Muth überreichte die Ernennungsurkunde im Beisein der 1. Abgeordneten Edelgard Heymann mit den besten Wünschen für diese interessante Aufgabe. Als Dipl. Sozialpädagogin mit 12jähriger Berufserfahrung im Integrationsfachdienst Groß-Gerau, ist Frau Jährling gut gerüstet, um die Belange behinderter Menschen in Mühltal zu vertreten. Durch ihre hervorragende Vernetzung mit...

5 Bilder

Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim e.V. zog Bilanz für 2019
Bericht über die Jahresmitgliederversammlung

Durch die noch laufenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen am Museumsgebäude, konnten wir im Museum wieder keine Besucher verzeichnen. Aber durch unsere weiteren Veranstaltungen, außerhalb des Museums kamen doch immerhin 670 Besucher zusammen. Die Arbeiten am Museumsgebäude sollten bis September 2020 abgeschlossen sein, so dass man danach an den Umzug vom Zwischenlager ins Museum gehen kann. Für das Heimatmuseum wird zusammen mit den Historikern Kerstin Hauer und Friedhelm Krause, sowie dem...

W A R T E N auf....

Blumen auf der Wiese oder im Garten, sie sind immer hübsch anzuseh`n. Auf einen Strauß wird so mancher warten und dann kommt er - ach, wie schön! Blumen sind stumm, aber sagen aus: ich will Dich erfreuen in Deinem Haus! Steck mich in eine Vase und betrachte mich, meine Farben leuchten - nur für D I C H !!! Ingrid Streckfuß (Gedichtet am 9.7.1995) Ausgewählte Zitate: Die Blume lebt und liebt...

Rückfragen zur Abwicklung der Kartenrückgabe an: lsg-leeheim@web.de

Bekämpfung des Corona-Virus - Auswirkungen auf den Proben- und Spielbetrieb der Laienspielgruppe Leeheim e.V.

Auf der Grundlage der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus der Hessischen Landesregierung gibt der Vorstand der Laienspielgruppe Leeheim e.V. folgende Auswirkungen auf den Proben- und Spielbetrieb bekannt: Probenbetrieb: Ab sofort und bis auf Weiteres wird der Probenbetrieb für alle Gruppen (Kindertheater, Jugendspielclub „Xperience Room“ und Erwachsenengruppe) eingestellt. Sitzungen, Ausflüge, Fahrten und sonstige Treffen: Zudem werden vorerst keine Sitzungen, Ausflüge, Fahrten...

Bequem von zuhause aus
Weiterhin Lesestoff aus der Online-Bücherei St. Sophia in Erbach

Über 15.000 Medien stehen online zur Ausleihe rund um die Uhr zur Ausleihe zur Verfügung, auch wenn die Bücherei vor Ort in der Erbacher Hauptstraße 42 vorübergehend geschlossen ist. Mit der Onleihe kann von zu Hause oder unterwegs mittels Internetanschluss, PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone dieses zeitgemäße Lesevergnügen auch in Zeiten der Corona-Virus-Lage genossen werden. Das Angebot steht kostenlos zur Verfügung. Noch-Nicht-Leserinnen können sich einfach auf www.KoebErbach.de...

EILMELDUNG-Terminverschiebung
Gesangverein „Eintracht 1870“ e.V. DA-Arheilgen teilt mit:

Die dienstags Chorstunden/Proben fallen wegen der COVID-19-Pandemie voraussichtlich bis Ende Mai aus. Das angekündigte Jubiläums-Chorkonzert für den 16. Mai 20 findet nun am Sa, 17.10.20, 16.00 Uhr statt. Ort: Heilig-Geist-Kirche, DA-Arheilgen, Zöllerstr. 3. Evtl. gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen des Chores werden über die Presse und andere Medien mitgeteilt. Bitte auch die Hompage des Chores beachten: http://www.eintracht-1870.de/

Absage April-Odenwald-Forum

Aus aktuellem Anlass hat der Vorstand des Heimat- und Geschichtsvereins Lützelbach beschlossen, das April- Odenwald-Forum vom 02.04.2020 in Höchst-Hummetroth auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, ebenso die für Samstag, den 21.03.2020 angesetzte Jahreshauptversammlung in Lützelbach.

Auch in der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus von der Flüe Büttelborn finden vorerst (bis 27. März) keine öffentlichen Gottesdienste mehr statt.

Coronavirus: Bistum Mainz sagt alles ab
Vorerst keine öffentliche Gottesdienste und Veranstaltungen mehr im Bistum Mainz

Auf Anweisung der Bistumsleitung finden in allen Pfarreien des Bistum Mainz vorläufig keine öffentlichen Gottesdienste, Sitzungen und Versammlungen statt. Dies gilt vorerst bis zum 27. März 2020 wie das Bistum am Freitag (13.03.2020) in einer Pressemeldung und einem Informationsschreiben an alle Pfarreien mitteilte.  Der schon vor einiger Zeit gebildete Krisenstab des Bistums wird voraussichtlich ab 23. März neue Informationen veröffentlichen heißt es in der Mitteilung.  Der Mainzer Bischof...

Entscheidung des Krisenstabs
Bücherei St. Sophia bis Ende April geschlossen

Aufgrund der Situation um die Ausbreitung des Corona-Virus ist im Bischöflichen Ordinariat Mainz ein Krisenstab eingesetzt worden. Bedingt durch Präventionslage wird auch die Bücherei St. Sophia in der Erbacher Hauptstrasse 42 bis Ende April geschlossen. Die derzeit ausgeliehenen Medien werden selbstverständlich kostenfrei verlängert. Reservierungen können leider nicht abgeholt werden. Über die Öffnung wird schnellstmöglich informiert werden. Lesestoff gibt es ohne Probleme kostenlos...

9 Bilder

14. kleine Buchmesse im Neckartal
Neckarsteinach im Bücherfieber

Im Frühjahr 2007 veranstaltete die Vierburgenstadt Neckarsteinach erstmals die KLEINE BUCHMESSE IM NECKARTAL. Sie fand am 3. und 4. März im Bürgerhaus „Zum Schwanen“ in Neckarsteinach statt. Am 7. und 8. März wurde zum 14. Male die Kleine Buchmesse im Neckartal, vom Heimat- und Kulturverein in Neckarsteinach veranstaltet, ausgerichtet. Von 11.00 bis 18.00 Uhr am Samstag und von 10Uhr30 - 18 Uhr am Sonntag wurde im Bürgerhaus in Neckarsteinach wieder ein buntes Programm rund um das Buch...

Großes Jubiläumskonzert der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Mainflingen
Musikverein feiert 100. Geburtstag

Genau vor 100 Jahren wurde der Gründungsstein der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Mainflingen 1920 e.V. gelegt. Was damals als „Faust‘sche Streichkapelle“ unter der Leitung von Arthur Faust begann wurde 1927 unter dem aktuellen Vereinsnamen fortgeführt. Die Namenspatenschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Mainflingen kam dadurch zustande, dass finanziellen Mittel für den Erwerb neuer Instrumente von den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr 1927 zu Verfügung gestellt...

Bibelvorträge
Die Besessenen von Gerasa

Am Dienstag (31.3.), um 20 Uhr, wird die biblische Reihe des Katholischen Bildungswerks Reinheim 2020 fortgesetzt. Im Mittelpunkt stehen die „Besessenen von Gerasa“. Die „unreinen Geister“, von denen Jesus die besessenen Menschen befreit, stürzen sich als Schweineherde in den See. Diese spektakuläre Form des Wunders wirft viele Fragen auf. Warum wird uns dieses Wunder von den Evangelisten berichtet? Was ist daran reale Geschichte und was ist biblische „Verkündigung“? Die Frage nach den...

Video

Noch Karten für Musik-Revue
"Eisenbahnliebe" hält in Kürze in Klein Gerau

Für die Musik-Revue "Eisenbahnliebe" im Volkshaus Klein-Gerau (Büttelborn) am 21. März sind noch Karten zu haben! Eingebettet in eine Lovestory rund um die Eisenbahn präsentiert "Jim und das Dampfkessel-Orchester" ein Feuerwerk beliebter Hits der 60er und 70er Jahre. Das Orchester, bestehend aus semiprofessionellen Musikerinnen und Musikern aus Darmstadt und Umgebung, gestaltet zusammen mit erfahrenen Laienschauspielern diese Musikrevue auf hohem Niveau. Bereits im vergangenen Jahr fand...

Nachbesprechung der Hauptprobe für "Best Fake Smile" mit der Spielleiterin des Leeheimer Jugendtheaterclubs Melanie Kind
3 Bilder

DIESEN FREITAG: "Best Fake Smile" im Jugendhaus WoGo "United" in Goddelau

"Das Leben, das wir führen wollen, können wir selber wählen. Also los, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!" Weiter geht es auf der Gastspieltour des Jugendtheaterclubs „Xperience Room“ der Laienspielgruppe Leeheim. Nach ihrer ersten Vorstellung auf der Buchmesse Ried in Stockstadt am vergangenen Sonntag heißt die nächste Station Jugendhaus WoGo "United" in Goddelau. Dort machen die sieben Jungschauspieler*innen Halt mit ihrer aktuellen Produktion "Best Fake...

Groß-Gerau, 07. März 2020: "Dekanats-Parcour".
3 Bilder

Erfolgreicher Auftakt der Ratschläge im Dekanat Rüsselsheim
Gesellschaftliche Wahrnehmung im Blick

Über 80 Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Katholischen Dekanat Rüsselsheim, welches fast deckungsgleich mit dem Landkreis Groß-Gerau ist, trafen sich am vergangenen Samstag (07. März 2020) zum 1. Ratschlag zum Pastoralen Weg. Von den rund 281.000 Bewohnern des Kreises sind rund 55.000 Katholiken. Von Gernsheim im Süden bis Kelsterbach im Norden des Dekanates – aus allen Pfarreien und Pastoralen Einheiten kamen Menschen im Georg-Büchner-Saal im Landratsamt Groß-Gerau zusammen. Dass man sich...

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.