50 Jahre St. Johannes der Täufer in Dornheim
Kirchbaujubiläum führt die Gemeinde zusammen

Rund 200 Gläubige nahmen am Festgottesdienst vor der Kirche St. Johannes der Täufer in Dornheim teil.
3Bilder
  • Rund 200 Gläubige nahmen am Festgottesdienst vor der Kirche St. Johannes der Täufer in Dornheim teil.
  • Foto: Markus Schenk
  • hochgeladen von Markus Schenk

Rund 200 Gemeindemitglieder und Gäste nahmen am Sonntag (09.09.2018) am Festgottesdienst zum 50-jährigen Weihejubiläum der katholischen Kirche St. Johannes der Täufer in Dornheim teil.
Seit Samstagvormittag hatten die Mitglieder des Festausschusses der Pfarrei St. Nikolaus von der Flüe, unterstützt von weiteren Gemeindemitgliedern aus allen Ortsteilen der Pfarrgemeinde, den Platz vor der Kirche für das Jubiläum vorbereitet. Zelte wurden aufgebaut, Tische und Bänke wurden aufgestellt und viele Kleinigkeiten mussten noch erledigt werden, bevor das Fest am Sonntag gefeiert werden konnte.
Den feierlichen Festgottesdienst auf dem Rasen vor der Kirche zelebrierte Pfarrer Joachim Respondek. Konzelebrant war sein Vorgänger, Pfarrer Franz-Josef Berbner aus Kelsterbach, der auch die Festpredigt hielt. Er war zwischen 1983 und 2004 Pfarrer der Pfarrgemeinde St. Nikolaus von der Flüe, zu der außer Dornheim noch die Orte Büttelborn,Klein-Gerau und Berkach gehören. Die Diakone Dr. Joseph Theruvath und Udo Martin aus Groß-Gerau assistierten, damit wurde auch die Brücke zur Mutterpfarrei St. Walburga geschlagen, von der die Katholiken in den vier Orten vor der Pfarreigründung im Jahre 1966 betreut wurden. Musikalisch gestalteten die Kirchenchöre von St. Walburga und von St. Nikolaus von der Flüe unter der Leitung von Felix Sokoli den Gottesdienst.
Rudi Mohr, langjähriges Mitglied im Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat der Pfarrei, Zeitzeuge und einer der letzten noch lebenden Miterbauer der Kirche hatte einen Rückblick auf den Bau der Kirche, die damalige Situation und Planungen verfasst, den sein Sohn Markus am Ende des Gottesdienstes vortrug. Grußworte sprachen der Erste Stadtrat Richard Zarges (als Vertreter von Bürgermeister Erhard Walther), Stephanie Leiß (stellv. Vorsitzende des Kirchenvorstandes der Evang. Kirchengemeinde Dornheim) und Sylvia Voigt (Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von St. Walburga Groß-Gerau).
Nach dem Gottesdienst waren alle Teilnehmer noch zum Gemeindefest auf dem Rasen vor der Kirche eingeladen. Bei Schnitzel, Bratwurst und Kartoffelsalat sowie Kaffee und Kuchen ließen es sich die Gäste gutgehen. Gemeindereferentin Dorothea Tambour-Antoci und ihr Team hatten sich einiges für die anwesenden Kinder einfallen lassen. So konnten sich deren Eltern und Großeltern ganz den musikalischen Darbietungen des Blasorchesters des Spielmannszuges Dornheim und der BDV Musikgruppe Biebesheim/Dornheim widmen.
Mit der Sonne strahlten auch die Mitglieder des Festausschusses um die Wette, denn es war ein gelungenes Jubiläum. Das Organisationsteam dankt allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Ohne sie wäre das Fest nicht möglich gewesen. Alle, die mitgeholfen haben, sind schon heute zum Helferfest am Freitag, den 02. November 2018 ins Pfarrzentrum nach Büttelborn eingeladen.

Autor:

Markus Schenk aus Büttelborn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.