Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Ortsrundgang auf der Hippelsbach

Freie wählergemeinschaft (FWG) Groß-Bieberau
Wanderung mit Anja Dorothea Vogt zur Hippelsbach

Die Wanderung startete genauso, wie sie eine Woche zuvor in Rodau geendet hatte ..., mit wunderbarem Wanderwetter! Los ging es am Sportheim des SV45, über den Fußgängersteg entlang der Gersprenz, Richtung Bubenried und über den Eiterberg zum Weiler Hundertmorgen, von dort aus das letzte Stück zur Hippelsbach. Unterwegs konnte man, etwas verdeckt durch den herbstlichen Schleier, trotzdem noch deutlich, die beeindruckenden Dimensionen des Steinbruchs der MHI, Mitteldeutschen Hartstein Industrie...

Viele Interessierte sind erschienen, um sich ein Bild über Anja Dorothea Vogt und ihre Vorstellungen zu dem Amt als Bürgermeisterin zu machen.

Freie wählergemeinschaft (FWG) Groß-Bieberau
100 interessierte Gäste diskutierten mit Anja Dorothea Vogt

Über „dicke Bretter“, Fahrradwege, Erzieherinnen-Mangel in der Kindertagesstätte, Ausweisung neuer Baugebiete bis hin zu ihrem Verständnis einer „modernen Verwaltung“ - keine Frage an Bürgermeisterkandidatin Anja Dorothea Vogt blieb unbeantwortet. Anja Dorothea Vogt und die FWG Groß-Bieberau hatten für den 27. November in den Sitzungssaal des Bürgerzentrums eingeladen und über 100 Gäste kamen. Damit sie auch alle sitzen konnten, mussten von fleißigen Helfern der FWG kurz vor Beginn noch...

Der Steuerverwendungs-Rechner schlüsselt auf, wohin die Einnahmen der öffentlichen Hand wandern.

Wirtschaft und Finanzen
Das Steuersystem steht vor neuen Herausforderungen

(TRD/WID) Vor 100 Jahren wurde das deutsche Steuersystem grundlegend umgestaltet. Das war der desaströsen Lage der öffentlichen Finanzen nach dem Ersten Weltkrieg geschuldet. Im Jahr 2019 steht das System vor ganz neuen Herausforderungen. Das sagt jedenfalls das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. In den vergangenen beiden Jahrzehnten habe liberale Agenda-Politik im Vordergrund der Steuerpolitik gestanden, getrieben durch Strukturprobleme, Internationalisierung und...

Die regionalen Experten kennen die örtlichen Begebenheiten genau und beziehen individuelle Wünsche und finanzielle Möglichkeiten in die Projektplanung mit ein.
Video  3 Bilder

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Warum Heizen teuer werden kann, wenn der Fernwärme-Versorger ohne Mitbewerber auf der Klimawelle surft

(TRD) Rund 6 Millionen Haushalte werden hierzulande mit Fernwärme versorgt. Die Kunden gehen davon aus, gutes für die Umwelt zu tun. Das Heizwasser für Haus und Wohnung stammt dabei nicht selten aus Kohlekraftwerken oder Müllverbrennungsanlagen, die teilweise im Eigentum von Städten und Gemeinden stehen, zugleich Strom erzeugen und die für die Energieversorgung politisch als besonders effizient gelten sollen. Klingt gut und ist politisch auch gewünscht, doch für Bauherren und Verbraucher können...

Gratulation und Informationsaustausch: Mühltals Bürgermeister Willi Muth mit Hannes Marb

Präventionspreis 2019
Mühltals Bürgermeister Willi Muth freut sich über ehrenamtliches Engagement

Bürgermeister Willi Muth gratulierte Hannes Marb für sein Engagement. Im Rahmen des Wettbewerbes ‚Prävention konkret‘ suchte die Wissenschaftsstadt Darmstadt auch in diesem Jahr wieder Präventionsprojekte, die sich durch besondere und innovative Ideen auszeichnen oder in der Praxis bewährt haben. Herr Marb erhielt neben der Urkunde einen Betrag von 1000 Euro, die er komplett in sein Projekt investieren möchte. Nach seiner Ausbildung zum AAT -Trainer beim Deutschen Institut für Konfrontative...

Traditionelles Gänseessen

Das traditionelle Gänseessen des CDU Gemeindeverbandes Nauheim findet in diesem Jahr am Samstag, 7. Dezember 2019, ab 18 Uhr, im Restaurant „Zum Rosengarten“, Nauheim, Unter der Muschel 24, statt. Über die Teilnahme zahlreicher Nauheimerinnen und Nauheimer, ihrer Freunde und Familienangehörigen, freut sich der Gemeindeverband. Wer keine Gans mag, isst á la carte. Damit das Restaurant planen kann, wird um Anmeldung unter hedi.kirst@gmx.de oder Telefon 06152 61121 gebeten.

Oliver Richters referiert:
Marktwirtschaft reparieren oder Kapitalismus überwinden?

Am Dienstag, den 3. Dezember 2019, um 19.30 Uhr, im Georg-Buch-Haus gehen Schüler bei #FridaysforFuture auf die Straße und fordern politische Maßnahmen gegen die Zerstörung der Ökosysteme und die Klimaerwärmung. Warum fangen die Politiker nicht einfach damit an, Milliarden umzulenken, schädliche Subventionen zu streichen und ein gerechtes und nachhaltiges Wirtschaftssystem aufzubauen? Oliver Richters zeigt Konstruktionsmängeln der Wirtschaftsordnung auf, ein Ausweg kann eine neue...

Veranstaltungen der Fair Finance Week 2019
"Quo vadis?"

Am Montag, 11. November 2019, 19.30 Uhreröffnen Melanie Nolte, Vizepräsidentin IHK Frankfurt am Main, und Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen die Fair Finance Week 2019 mit einem spannenden Impulsvortrag von Dr. Gerhard Schick von Finanzwende e.V.; anschließend Podiumsdiskussion in der IHK Frankfurt, Ludwig-Erhard-Saal, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt.  Die EU hat einen umfangreichen Aktionsplan zum Thema Sustainable...

" Die Gewalt in Europas Nachbarschaft und was wir dagegen tun können“
„Krieg vor der Haustür"

Am Donnerstag, 14. November 2019 um 18.00 Uhr diskutieren im Gästehaus der Goethe-Universität, Frauenlobstr. 1, in Frankfurt Philipp Rotmann, Mitautor des gerade erschienenen Buches "Krieg vor der Haustür", Michael Steiner, Botschafter a.D. und von 1998 bis 2001 außen- und sicherheitspolitischer Berater des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, Dr. Melanie Coni-Zimmer, Projektleiterin für den Bereich Transnationale Politik im Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und...

Naturschutz oder neokoloniale Revanche?

Religion und Umweltschutz sind schon zu den Traditionsthemen geworden, die Staatsregierungen der Welt benutzen, um aufeinander Druck auszuüben. Etwa 90% aller Aktionen, an den Religions- und Umweltaktivisten teilnehmen, haben im Kern einen politischen Hintergrund. Und je größer eine religiöse oder politische nichtkommerzielle Organisation ist, desto gefährlicher ist sie für ein bestimmtes Land. So stellen solche Titanen, wie Greenpeace oder Scientology-Kirche für die stabile Entwicklung des...

Altersarmut von Frauen wirksam bekämpfen
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Darmstadt

Am Montag, 04.11.2019 um 18:00 beginnt im Saal der evangelischen Friedensgemeinde auf Einladung von Ingrid Reidt, Betriebsseelsorgerin, Weisenauer Str. 31, 65428 Rüsselsheim, eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe und Ursula König-Schneyer ein. - Meier-Gräwe ist ehemalige Professorin für Haushaltsökonomie und Familiensoziologie an der Universität Gießen und war Mitglied der Sachverständigenkommission zur Erstellung des 2. Gleichstellungsberichts der...

3 Bilder

Stadtviertelrunde in St.Georg
Ein Rückblick mit Schwerpunkten

Die Stadtviertelrunde tagte am Montag, den 28.10.19 in St. Georg. Peter Grünig eröffnete zusammen mit Carola Schilling und Hannes Marb die Sitzung. Neben Verabschiedungen von langjährig Engagierten, konnten auch viele neue Bürger begrüßt werden. Nach einer ausführlichen Information zum derzeitigen Stand über das Klinikum an der Heidelberger Straße, nutzte das Orga-Team die Chance die letzten beiden Jahre Revue passieren zu lassen. Die vielen Aktivitäten und Anfragen zeigten das große Interesse...

Soziale Sicherheit im Alter
Die Renten der Zukunft: Altersarmut ode Soziale Sicherheit?

Attac Darmstadt lädt ein zu einem Informations- und Diskussionsabend am 28. Oktober in der Bessunger Knabenschule (Ludwigshöhstr.42) zum Thema „Soziale Sicherheit im Alter“. Beginn um 20 Uhr. „Wenn ich einmal alt bin, dann werde ich allenfalls eine Mini-Rente bekommen, wenn überhaupt...“ So die oft geäußerte Meinung der unter 50-Jährigen. Eine realistische Einschätzung? Aktuell ist fast jeder fünfte Rentner armutsgefährdet, Tendenz steigend. Altersarmut ließe sich vermeiden: Das zeigt...

Klare Kante gegen demagogische Hetze der AfD-Nazis und -Rassist*innen
Demos am nächsten Klimastreiktag

Für Freitag, den 29. November wird empfohlen, zu zeigen, was man vor Ort tun kann zugunsten von Greta Thunberg und die Klimaschutzbewegung (siehe unten). Ausserdem sind alle Regional- und Aktivengruppen eingeladen, nach den Protesten gegen den Bundesparteitag der AfD mit je 1-3 Aktiven noch bis zum 30.11. und 1.12. am bundesweiten Bündnistreffen von "Aufstehen gegen Rassismus" in Braunschweig teilzunehmen. Das ablaufende Jahr wird ausgewertet und Fahrplan und Schwerpunkte für die kommenden...

Das Recht auf Leben als Menschenrecht

Am Freitag, 13. Dezember 2019,  laden die Schader-Stiftung und der Arbeitskreis Menschenrechte der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) zur Tagung ein, um verschiedene Perspektiven des Rechts auf Leben, auch in Verbund mit anderen Grund- und Menschenrechten, zu untersuchen und zusammenzubringen. Das Recht auf Leben ist eine fundamentale Norm des deutschen Grundgesetzes sowie des internationalen Menschenrechtsregimes. „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche...

Blick auf das Anwesen Marktstraße 11
4 Bilder

FWG Groß-Bieberau
Rundgang mit Bürgermeisterkandidatin Anja Dorothea Vogt bei strahlendem Sonnenschein

Bürgermeisterkandidatin Anja Dorothea Vogt konnte, bei wunderbarem blauen Himmel, Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Ortsrundgang durch die Kernstadt von Groß-Bieberau begrüßen. Beim Gang entlang der Marktstraße wurde vom aktuellen -Dorfentwicklungsprozess (IKEK - Integriertes kommunales Entwicklungskonzept) berichtet. Dieser wird von mehreren FWG-Mitgliedern aktiv begleitet. Die interessierten Mitwanderer und Anja Dorothea Vogt konnten, vom Festplatz am Römerbad, Einblick in den Garten des...

2 Bilder

Freie Wählergemeinschaft Groß-Bieberau
Klausurwochenende mit Bürgermeisterkandidatin Anja Dorothea Vogt

Nachdem die Mitgliederversammlung der FWG Groß-Bieberau Anja Dorothea Vogt zur Bürgermeisterkandidatin nominiert hatte, traf man sich gleich am folgenden Wochenende zur Klausur unter der Führung und Moderation von Frau Vogt, um alle Vorbereitungen für die Wahl am 2. Februar 2020 zu treffen. Zahlreiche FWG Mitglieder nahmen teil, trotz wunderbarem spätsommerlichem Wetters, um ihre Kandidatin zu unterstützen. Neben der Beratung über verschiedene Themengebiete lag ein wesentlicher Schwerpunkt...

Danke für eine wunderbare Zeit und die intensive Unterstützung der Initiative "Kinder- und Jugendrechte in Eberstadt"
4 Bilder

Worte und Taten
Achim Pfeffer wird verabschiedet

Bei wunderbarem Sonnenschein verabschiedete sich Achim Pfeiffer im ehrwürdigen Rathaussaal in Eberstadt. Viele Freunde und Weggefährten ehrten den angehenden Ruheständler, der nach eigenen Angaben durch die vielen Ehrenämter eigentlich im Unruhestand ist. Bürgermeister Raffael Reiser und der neue Bezirksverwalter Lutz Achenbach dankten für den über zwei Jahrtzehnte langen Einsatz. Mit dem Blickwinkel für die Eberstädter Bürgerinnen und Bürger und der notwendigen Klarheit für Entscheidungen,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.