EU-Bürgerdialog in Fulda "Zukunft Europas"

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, über die Zukunft Europas und ihre Wünsche und Vorstellungen zu diskutieren. - Nach Begrüßung durch Rolf Schamberger, Museumsleiter Deutsches Feuerwehr-Museum Fulda e.V., beginnt am Donnerstag, 07. Februar 2019, 18.00 Uhr der EU-Bürgerdialog mit Mark Weinmeister, Staatssekretär für Europaangelegenheiten des Landes Hessen und Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn unter Moderation von Corinna Hiss, Fuldaer Zeitung als Medienpartner.

Das Museum kann bereits ab 17.00 Uhr kostenfrei besichtigt werden.
Fragen können auch über den Hashtag #EUdialogues in die Diskussion eingebracht werden. Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt. Europäische Projekte und Organisationen aus der Region stellen ihre Arbeit vor. - Foto-, Film- und Fernsehaufnahmen sind zugelassen.

Zum Deutschen Feuerwehr-Museum Fulda e.V. in der St. Laurentius-Str. 3,  36041 Fulda ist der Eintritt frei – um Anmeldung wird gebeten unter: eu-buergerdialog@bestfall.de oder Fax: 06131-94 51 822

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen