8:11 Niederlage gegen Rabbits kostet Tabellenführung
Grasshoppers: Auswärtsniederlage gegen Heblos

Die empfindliche 8:11-Niederlage der Grasshoppers beim Interleague-Spiel (Süd/Nord) bei den Heblos Rabbits (Vogelsberg) kostete die Odenwälder die Tabellenführung. Jetzt haben die Erbacher rund 4 Wochen Zeit die Niederlage zu verarbeiten bevor die nächste reguläre Begegnung in der Landesliga Süd ansteht.

Mit leeren Händen kehrte das Team der Grasshoppers aus Heblos heim, welches sich mit 8:11 zur zweiten Niederlage in Folge geschlagen geben musste.
Willi Gröner startete als Pitcher für die Gäste, nachdem die erste Offensive nicht genutzt werden konnte. Die Rabbits fuhren eine frühe 4:0 Führung durch ein Double und einem anschließenden Homerun ein, die Odenwälder hingegen taten sich gegen den alles andere als überragende Gästepitcher schwer. Beim Stand von 1:5 nach dem 3. Inning konnten die Südhessen sich letztendlich auf den Pitcher der Hebloser einstellen und durch zwei Doubles und drei Walks sowie gutem Baserunning mit 6:5 in Führung gehen. Im folgenden Inning brachten beide Innings neue Pitcher ins Spiel: Erbach brachte Köbler für Gröner, bei den Oberhessen kam Altmeister Schmidt für Schneeberger. Doch auch Köbler schaffte es nur bedingt gut aufgelegte Offensive der Rabbits einzudämmen. Zwei Hits reichten um die Führung wieder aus der Hand zu geben, da die Defensive der Grasshoppers alles andere als sattelfest stand. Einfachste Fehler und verworfene Bälle machten es der Heimmannschaft leicht eine erneute 6:8 Führung zu erspielen. Die Gäste brachten nun mit Gelhorn ihren ebenfalls erfahrensten Pitcher, da sich das Spiel dem Ende neigte und ein Sieg zum Erhalt der Tabellenführung notwendig war. Bis zum 6. Inning wurde auch der Ausgleich zum 8:8 erzielt, doch weitere Fehler in der Erbacher Abwehr ließen drei weitere Punkte zu, während die letzte Offensive nicht genutzt werden konnte. So hieß der Endstand nach 7 Innings 8:11, was nun die zweite Niederlage in Folge bedeutet.

Die Südhessen fallen somit auf den 2. Platz der Landesliga Süd zurück und müssen Frankfurt die Tabellenführung überlassen.
Am 16. Juni (Spielbeginn 13:00 Uhr) sind die Flyers aus Wiesbaden zu Gast, gegen welche man ebenfalls eine bitte Niederlage einstecken musste. Die Grasshoppers haben also einige Wochen Zeit um sich auf die nächsten Heimspiele vorzubereiten um dann bei besserer Leistung gegebenenfalls die Tabellenführung zurück zu erobern.

Autor:

Christian Eales aus Erbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.