Unternehmen

Beiträge zur Rubrik Unternehmen

IT&MEDIA wird DIGITAL FUTUREcongress - Mittelstand trifft Digitalisierung am 01.03.2018 in der Messe Frankfurt

Mit der Namensänderung entwickelt sich das Veranstaltungskonzept noch mehr in Richtung Management-Veranstaltung zum Thema Digitalisierung. Neue Schwerpunkte und zusätzliche digitale Dienstleistungen für Aussteller und Besucher erweitern die Kongressmesse. Top-Speaker wie Peter Knapp, Chief Digital Officer bei der Samson AG und Arne Schönbohm, Präsident des BSI in Frankfurt sind dabei. Das Motto: Mittelstand trifft Digitalisierung. Der DIGITAL FUTUREcongress wird am 01.03.2018 in der Messe...

7 Bilder

Veranstaltungen "Gründerwoche Deutschland" in Rödermark

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie führt vom 13. bis 19. November die Gründerwoche Deutschland durch. Ziel der bundesweiten Aktionswoche ist es, die Gründungskultur in Deutschland zu stärken. Dabei möchten alle Beteiligten insbesondere junge Menschen für die Themen berufliche Selbständigkeit und Startups sensibilisieren. Das IC Rödermark bietet hierzu in Zusammenarbeit mit „gruenderberatungen.de“ in dieser Aktionswoche kostenfreie Veranstaltungen (Impulsvortrag, Sprechstunden,...

Stand der Wirtschaftsjunioren Darmstadt-Südhessen auf der Fachtagung der Gründungsförderer am 01.11.2017 in der IHK Darmstadt (v.l.n.r. Fachtagungsteilnehmer, Christian Albert, Tim Steininger).

Wie steht es um die Gründerförderung in Hessen?

Wirtschaftsjunioren Darmstadt-Südhessen haken nach Darmstadt, 07.11.2017. Knapp drei Viertel der Besucher der 15. Fachtagung der Hessischen Gründungsförderer finden, dass existierende Förderprogramme nicht ausreichend bekannt sind bzw. nicht zu den Bedürfnissen der Gründer passen. Im Rahmen der Fachtagung befragten die Wirtschaftsjunioren Darmstadt-Südhessen die insgesamt rund 150 Teilnehmer, bestehend aus Experten der Gründungsberatung und Gründern aus ganz Hessen nach dem Bekanntheitsgrad...

Großes Interesse während der Gruppenveranstaltung bestand auch am Themenbereich „Bildung und Teilhabe“, über welchen Jürgen Heisel, Abteilungsleiter des Kommunalen Service-Centers (Zweiter von rechts) informierte.

Überdurchschnittliche Beteiligung an Gruppenveranstaltung für Schüler im Kommunalen Job-Center in Erbach

Erwerbsfähige SGB II-Leistungsberechtigte im Alter zwischen 15 und 24 Jahren erhalten Informationen zu Fördermöglichkeiten durch Bildung und Teilhabe und Azubi Speed-Dating Mehr als 260 Einladungen für die Teilnahme an einer Gruppenveranstaltung für Schüler verschickte das Team U25 des Kommunalen Job-Centers (KJC) des Odenwaldkreises in den vergangenen Wochen. Knapp zwei Drittel der Jugendlichen, die sich als erwerbsfähige Leistungsberechtige im Rahmen des SGB II im Übergang von der Schule ins...

Der bekannte Schauspieler Walter Renneisen berichtete den Jubilaren in seiner unvergleichlichen Art, intelligent und sehr humorvoll, von einigen literarischen Perlen und begeisterte alle Gäste.
3 Bilder

Treue Mitglieder der Volksbank geehrt

Walter Renneisen begeistert die Jubilare 50 Jahre Mitgliedschaft (einige Jubilare sogar schon 60 Jahre) – die Volksbank Darmstadt – Südhessen eG lud hierzu die aktuellen Jubilare des Jahres 2016 aus dem Marktbereich Groß-Gerau zu einer gemütlichen Feierstunde in die Groß-Gerauer Volksbank, um dieses Jubiläum gebührend zu begehen. Matthias Martiné, Vorstandssprecher der Volksbank, dankte den treuen Mitgliedern in einer kurzweiligen Ansprache. Dabei gab es neben überraschenden Informationen...

3 Bilder

Ein SNOEZELEN-RAUM für die KITA „SANDBACHFRÖSCHE“

Große Freude in der Crumstädter Kita Für die rd. 100 Kinder in der evangelischen Kindertagesstätte „Die Sandbachfrösche“ in Riedstadt-Crumstadt gibt es seit einigen Wochen einen neuen, umgestalteten Raum zu bestaunen. Bei dem Raum handelt es sich um einen sogenannten „Snoezelen-Raum“. Das Konzept stammt ursprünglich aus Holland. Als „Snoezelen“ wird der Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum verstanden, in dem bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien,...

Höchster Auftragseingang seit Bestehen

primion Technology AG verzeichnet positive Ergebnisse Die primion Technology AG mit Hauptsitz in Stetten am kalten Markt hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 50,7 Millionen Euro erwirtschaftet. primion entwickelt, produziert, installiert und wartet Zutrittskontroll-, Zeiterfassungs- und Sicherheitssysteme. „Unser Ergebnis hat sich positiv entwickelt“, sagt Vorstandsvorsitzender Horst Eckenberger. Nach wie vor sei der deutsche Markt der umsatzstärkste: Hier wurden 31,2 Millionen Euro...

Fortbildungen an der Alice-Eleonoren-Schule

Das Zentrum für Bildung und Kompetenz (BIKOM-AES e.V., Förderverein der Alice-Eleonoren-Schule in Darmstadt) bietet zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für sozialpädagogische Fachkräfte an. Themen der eintägigen Fortbildungsveranstaltungen sind: Schnell und einfach bühnenreif – Liedergestaltung für Feste in Kita und Hort Termin: Dienstag, 07.Nov. 2017, 09:00 – 16:00 Uhr Referentin: Sara Mierzwa, AES Mit Kindern entspannt und kreativ leben lernen Termin: Mittwoch, 15. Nov. 2017,...

Studienbeginn der aktuellen BASS-Studentin im Kommunalen Job-Center steht vor der Tür

Bewerbungsphase für das Duale Studium „Bachelor of Arts (BA) - Soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltung (BASS)“ 2018 beim Odenwaldkreis läuft bereits Anfang August begrüßte der Odenwaldkreis seine neuen Auszubildenden und Studenten für das aktuelle Lehrjahr. Die neuen Kolleginnen und Kollegen sind mittlerweile in ihren ersten Abteilungen angekommen und voller Tatendrang gestartet. Unter ihnen ist auch Michele Starck, die sich im vergangenen Jahr für den dualen Bachelor-Studiengang...

Über die gelungene Zusammenarbeit freuen sich: (v.l.n.r.) Brigitte Jost (Stellvertretende Leiterin der Altenpflegeschule), Christine Wölfelschneider (Vermittlungscoach im KJC), Cornelia Trensch (Leiterin der Altenpflegeschule in Erbach), Steffi Morche (Examinierte Altenpflegerin) und Cornelia Wind (Teamleiterin und Ansprechpartnerin zum Thema „Altenpflegeausbildung“ im KJC)

Positive Perspektive dank erfolgreicher Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin

Ehemalige Kundin des Kommunalen Job-Centers erhält Abschlusszeugnis Stolz nahm Steffi Morche kürzlich ihr Abschlusszeugnis der Altenpflegeschule in Erbach in Empfang. Nach dreijähriger Ausbildungszeit ist die 36-Jährige nun offiziell examinierte Altenpflegerin. Dies ist für sie ein ganz besonderer Tag, denn darauf hatte sie die vergangenen Jahre, mit sehr viel Fleiß und Engagement, hingearbeitet. Mit dem Abschluss in der Tasche kann die dreifache Mutter zuversichtlich in die Zukunft schauen....

Alles wird Digital in OWL - Business 4.0 - Live erleben

Unter dem Motto "Alles wird Digital - Business 4.0" öffnet der 2. IT&MEDIA FUTUREcongress am 21.09.2017 in Bielefeld wieder seine Tore, um branchenübergreifend Top-Entscheider, Geschäftsführer und die zweite Führungsebene über die wichtigsten Digitalisierungsthemen zu informieren. Mehr als 100 Aussteller und über 35 zum Teil namhafte Speaker auf 4 Bühnen und Lösungen für das Business von heute und morgen. Besucher erfahren in den Vorträgen alles zu den Themengebieten, Online-Marketing &...

Vollen Einsatz beim Bau des „Zielbalken“ zeigten die Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“.

Auf das persönliche Ziel zugehen und die eigenen Fortschritte veranschaulichen

Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers bauen zum Abschluss gemeinsam einen „Zielbalken“ Ein Jahr lang unterstützte und begleitete der Bildungsträger GFN AG in Michelstadt, im Auftrag des Kommunalen Job-Centers (KJC) Erbach, Kunden, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen bereits längere Zeit ohne Arbeit waren und Arbeitslosengeld II-Leistungen bezogen, bei der beruflichen Neuorientierung. In intensiver Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen,...

Ist die Vision Südwestfalen 4.0 noch zu retten?

Beim digitalen Wandel in der scheinbaren Beschaulichkeit Südwestfalens scheiden sich die Geister. Doch nur auf den ersten Blick. Denn hier drängen nicht Aufgaben wie das Implementieren neuer Technologien, sondern solche in puncto provinzieller Infrastruktur und (nicht) vorhandener digitaler Mitarbeiterkompetenz in Unternehmen und Betrieben. Vor allem Letzteres hatte unlängst die Studie 'Trendmonitor Südwestfalen 4.0' von PSV Marketing und HEES Bürowelt faktisch ermittelt. Was mit diesen...

(v.l.n.r.) Ulrike Schlegel (Teamleiterin U25), Achim Brohm (Firmeninhaber), Tim Löffler (AGPS), Patrick Beck (Teamleiter Eingliederung), Cornelia Wind (Teamleitung 50+), Mirko Liebig (Geschäftsführer InA gGmbH) und Eva Marie Fischer (BASS-Studentin)

Betriebsbesuch bei einer der letzten Wagnereien Deutschlands

Wagnerei Brohm in Brombachtal beeindruckte Mitarbeiter des Kommunalen Job-Centers und des Arbeitgeber- und Personalservices nicht nur durch exklusive Produkte „Außergewöhnliche Dinge sind vor allem eins: alles andere als alltäglich.“, so steht es auf der Website der Wagnerei Brohm in Brombachtal. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Achim Brohm, gewährte kürzlich den Teamleitern des Kommunalen Job-Centers (KJC) und dem Arbeitgeber- und Personalservice (AGPS) der InA gGmbH bei einem...

Für komplexe Varianten: Rohrbearbeitung-Automation

Passt das überhaupt zusammen: Rohre in kleinen Stückzahlen, vollautomatisch gefertigt? Der Trend, einhergehend mit der steigenden Nachfrage, zeugt von der erwarteten Wirtschaftlichkeit und Effektivität einer solchen Fertigung, die transfluid jetzt im Rahmen eines aktuellen Projekts möglich gemacht hat. Was vor allem für die Rohrbearbeitung-Automation bei kleinen Stückzahlen spricht, ist die Prozesssicherheit und natürlich die Möglichkeit, Daten exakt auszulesen. Stichwort Industrie 4.0:...

Geschäftsführender Vorstand des Gewerbevereins Kranichstein (von links nach rechts: Sylvia Strecker, Barbara Bauer, Santi Umberti, Hannelore Pfeng-Kalbhenn)

Wirtschaftsempfang 2017 des Gewerbevereins Kranichstein (GVK)

Zum zweiten Mal richtete der Gewerbeverein Kranichstein (GVK) erfolgreich den Wirtschaftsempfang aus. Unter dem Motto "10 Jahre Gewerbeverein Kranichstein - Entwicklung und Fortschritt in Kranichstein" hatte der Gewerbeverein Kranichstein am 25. August 2017 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik in die Zentrale der Bauverein AG in Darmstadt-Kranichstein eingeladen. Der Vorsitzende des Gewerbevereins Kranichstein, Santi Umberti, konnte bei der Eröffnungsrede...

Existenzgründer werden honoriert Gründer-Wettbewerb der Gründungsoffensive (GO) Bergstraße-Odenwald geht in die achte Runde

Es gibt viele Gründe, sich selbständig zu machen und weitaus mehr Menschen sind dazu in der Lage, als sie es sich im ersten Moment zutrauen würden. Damit der Traum vom eigenen Unternehmen nicht verpufft und der Wunsch, sein eigener Chef zu sein, in Erfüllung geht, wurde die Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald durch die Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) und Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) ins Leben gerufen. Alljährlicher Höhepunkt der Arbeit dieser Initiative ist der...

Ausbildung und Studium kompakt

Heppenheim, 02.08.2017. Ausbildung oder Studium? Oder doch lieber beides? Das Amt für Bodenmanagement Heppenheim bietet sowohl eine Ausbildung als auch ein duales Studium an. Amtsleiter Thomas Knöll hat am 2. August 2017 die neuen Auszubildenden im AfB begrüßt. Die 19-jährige Lina Baust aus Altlußheim, der 18-jährige Sven Linßen aus Rimbach und der 19-jährige Johnni Vuong aus Frankenthal werden in den nächsten drei Jahren im Amt für Bodenmanagement (AfB) Heppenheim zur Geomatikern...

sip-telefonanlagen.de zertifiziert ALL-IP-System be.IP

Einfache Konfiguration & Inbetriebnahme mit wenigen Klicks Frankfurt, 2017 - be.IP - als Media Gateway oder be.IP Plus als vollwertige PBX Die be.IP Serie vereint eine erweiterbare Business-Telefonanlage mit leistungsfähigen Routing-, VPN- und WLAN-Funktionen und kann wahlweise als Media Gateway oder als vollwertige PBX an VoIP-Anlagenanschlüssen eingesetzt werden. Sie garantiert einen professionellen und flexiblen Ein- und Umstieg in das digitale Telefonnetz- auch mit bereits...

4 Bilder

Eine besondere Chance, nicht nur für das Kaufhaus

Eine komplette Wohnungseinrichtung für kleines Geld? Das Recyclingkaufhaus in Roßdorf bei Darmstadt bietet dafür eine kostengünstige und faire Möglichkeit. Egal ob Student, geflüchtete Menschen oder bedürftige Familien: Jeder ist im Recyclingkaufhaus in Roßdorf willkommen. Seit dem zweiten Juni 2017 ist das Kaufhaus an der Fuchsenhütte 62 geöffnet. Es stellt zusätzlich, zum fairen Angebot, mehrere Arbeitsplätze für Menschen mit einer neurologischen Beeinträchtigung zur Verfügung. In einem...

Lasermesstechnik: MKS präsentiert Ophir StarLab 3.30

Die Lasermesstechnik-Software Ophir StarLab 3.30 verwandelt PCs in leistungsfähige Analysesysteme für Laserleistung und -energie. MKS Ophir zeigte die neue Version erstmals auf der LASER World of Photonics in München. Über Ophir EA-1 Ethernet- oder die Quasar Bluetooth-Adapter bietet die Software einen erweiterten Netzwerkzugang, der Anwender kann eigene Pass/Fail-Grenzwerte für die Leistungs- und Energiemessung festlegen und es lassen sich vorab unterschiedliche Startup-Konfigurationen für die...

Forst-Sprechstunde fällt aus

SEEHEIM-JUGENHEIM. Bis Montag, 24.Juli ist das Forstrevier 156 Seeheim-Jugenheim nicht besetzt. In dieser Zeit wird im Bürgerbüro in der Gemeindeverwaltung am Georg-Kaiser-Platz 3 keine Sprechstunde angeboten. Die Vertretung hat der Revierleiter Jürgen Kremer vom Revier Modautal. In dringenden Fällen ist er telefonisch 06162 808783 oder per E-Mail juergen.kremer@forst.hessen.de zu erreichen. Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Geschäftsführerin Rothstein und Projektleiter Weber eröffnen das Kaufhaus
5 Bilder

Eröffnung des Recycling-Kaufhauses in Roßdorf

Am 02.06.2017 öffneten sich im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung zwischen 11:00 und 16:00 Uhr die Tore des neuen Recycling-Kaufhauses in Roßdorf. Daniela Rothstein, Geschäftsführerin des Vereins zur Förderung von Menschen mit Behinderungen Darmstadt e.V., eröffnete mit einer feierlichen Rede den ersten Verkaufstag. Sie bedankte sich an dieser Stelle auch bei den MitarbeiterInnen des Recycling-Kaufhauses für ihr Engagement bei der Planung und des Aufbaus dieses Projekts. Im Anschluss der...

Trockensalz lagert auf dem Bauhof

Obertshausen. Im Sommer ist die Beschaffung von Trockensalz für den nächsten Winterdienst einfach günstiger. Nachvollziehbar. So denkt Bauhof-Leiter Stefan Reinl dieser Tage an den vergangenen Winter und zieht Bilanz. 740,5 Stunden waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs zusätzlich für den Winterdienst von 1. November bis 31. März im Einsatz. Umgerechnet auf Personal- und Fahrzeugkosten entspricht das einer Summe von etwa 42.082 Euro. Sechs Einsatztage, an denen die städtischen...

Beiträge zu Unternehmen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.