Gesund im Einklang mit den vier Körpersäften

Alte Kräuterweisheiten neu entdeckt

(ES) Bei warmem Sommerwetter haben sich am Freitagabend 17 gutgelaunte Kräuterinteressierte auf der Wiese am Mühlchen um die Kräuterexpertin und Heilpraktikerin Pia Herrmann versammelt. Während frisch aus dem Garten gepflückte Kräuter die Runde machten und die Nasen und Fingerspitzen sensibilisierten, hörten die Zuhörer spannende Geschichten und Mystik aus dem Mittelalter. Vor allem die Heilung von Krankheiten mit Pflanzen, das schon in alten naturheilkundlichen Schriften überliefert worden ist, hat interessierte Fragen aufgeworfen. Der Mensch ist gesund, wenn er im Einklang mit den vier Körpersäften ist. Wichtig ist die darauf abgestimmte gesamte Lebensführung, die Achtung vor der Naturmedizin, aber auch des eigenen Körpers und das Erspüren, was ihm gut tut. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann die Naturmedizin mit ‚gegenteiligen‘ Mitteln fast Wunder wirken.
Mit diesen Ratschlägen und einem Thymian- oder Salbeizweig zwischen den Fingerspitzen haben sich alle Kräuterinteressierte bei dem Förderverein Arheilger Mühlchen und Pia Herrmann bedankt. „ Ich möchte, dass Naturbadeseen, wie das Mühlchen erhalten bleiben, auch deshalb, weil sie sehr wichtig sind für alle Allergiker, die nicht ins Chlorwasser dürfen .„

Autor:

Elke Schauss aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.