Das große Zittern rund um das Rhein-Main Derby in Darmstadt

Es liegt etwas Besonderes in Luft – Derbyzeit bei Darmstadt gegen Wehen-Wiesbaden in der 3.Fußball-Liga. Obwohl es „nur“ das kleine ist, hat es dieses Derby in sich. Hier spielen mit dem Sechszehnten und Siebzehnten nicht nur die Tabellennachbarn gegeneinander, es ist auch ein Kick, der die Weichen stellt. Der Derbysieger setzt sich in Richtung unteres Mittelfeld ab und der Verlierer steckt endgültig im Abstiegskampf. Das Zittern um den Klassenerhalt ist dann täglich angesagt.

Dabei sieht es für die Lilien vor dem Derby etwas besser aus. Während die Taunussteiner seit dem 5.November auf einen Sieg warten, hat der SV98 vor zwei Wochen gegen das Spitzenteam aus Sandhausen klar und deutlich mit 4:1 gewonnen. Außerdem holte sich am Dienstag das Team von Trainer Runjaic, nach der unglücklichen Punktspiel-Niederlage in Bielefeld, wieder Selbstvertrauen. In einem Testspiel wurde Zweitligist Karlsruher SC klar mit 5:2 besiegt. Des Weiteren ist es für den Wehener-Trainer Lettieri auch ein ganz besonderes Spiel, denn vor fünf Jahren war er der Darmstädter Coach und jetzt zittert er vor einer weiteren Niederlage.

Somit ist alles angerichtet für ein richtiges Derby, zumal die Taunussteiner eine Revanche für das Hinspiel wollen. Am 16.August siegten, bei sommerlichen 24 Grad die Lilien in der Landeshauptstadt mit 1:0. Daran wollen die Darmstädter, trotz sibirischer Kälte anknüpfen und bisher steht einem „heißen“ Spiel auch nichts im Wege. Es sei denn der Rasen im Stadion am Böllenfalltor wird kurzfristig für unbespielbar erklärt. Allen Besuchern wird deshalb empfohlen, sich noch einmal auf der Homepage der Lilien (SV98.de) zu informieren, um nicht umsonst zu zittern.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.