D.B.S.Z. Jahreshauptversammlung

Am 26. März versammelten sich die Mitglieder des Dieter-Beßler-Spielmannszuges zur alljährlichen Hauptversammlung in ihrem Eberstädter Vereinsheim. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder berichtete Johannes Rossmanith-Beßler, der nach dem Tod von Dieter Beßler kommisarisch als 1. Vorsitzender eingesetzt wurde, über das vergangene Geschäftsjahr 2010. Alexandra Beßler berichtete über ein für den Klangkörper des DBSZ erfolgreiches Jahr. Sie spricht den Aktiven ihre Anerkennung für die geleistete Arbeit und den passiven Mitgliedern ihren Dank für die Unterstützung aus. Der Vergnügungsausschuss-Vorsitzende Frank Siefert gab einen Überblick über die diversen Arbeitseinsätze wie Dekoration des Musiksaales zu verschiedenen Anlässen und Gestaltung des Motivwagens z. B. zur Eberstädter Kerb und zum jährlichen Hessentagsfestzug.
Der Rechner Andreas Neusius gab eine Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Geschäftsjahr. Die Kassenrevisoren Dennis Nees und Gabriele Gebert bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und sprachen den Rechnern ihr Vertrauen aus. Im Anschluss daran berichtete die Jugendleiterin Carmen Schwenz über die vergangenen Aktivitäten der Jugendgruppe und die geplante Jugend- und Seniorenfahrt nach Kirkel.
Da Johannes Rossmanith-Beßler nach dem Tod von Dieter Beßler kommisarisch als 1. Vorsitzender eingesetzt wurde, musste an der Jahreshauptversammlung ein neuer 1. Vorsitzender gewählt werden. Die Hauptversammlung entschied einstimmig, dass Johannes Rossmanith-Beßler das Amt des 1. Vorsitzenden weiterführen soll. Zum Ende der Jahreshauptversammlung wurden Peter Haller und Volker Gebert zu Kassenrevisoren für das Geschäftsjahr 2011 gewählt.
Helga Beßler wurde auf Antrag der Mitglieder einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.
Johannes Rossmanith-Beßler bedankte sich für den vereinsdienlichen Verlauf der Versammlung und für das Vertrauen, dass ihm im letzten Geschäftsjahr entgegen gebracht wurde.

Autor:

Melanie Siefert aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.