350 Jahre hessisch - Vortrag und Ausstellung von Gemälden zur Burg Frankenstein

Roeth  um1860,  Hessisches Landesmuseum
  • Roeth um1860, Hessisches Landesmuseum
  • hochgeladen von Elke Riemann

Im Jubiläumsjahr "350 Jahre hessisch" lädt der Geschichtsverein Eberstadt/Frankenstein am 17.09.12 um 19.30 Uhr zu einem Vortrag von Michael Müller "Bilder zur Burg Frankenstein vom 16. bis 19. Jahrhundert" in den Ernst-Ludwig-Saal, Darmstadt-Eberstadt, Schwanenstraße 42, ein. In dem Vortrag wird durch Bilder aufgezeigt, wie sich das Aussehen der Burg bzw. das der Ruine im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat.
Am 24.09. wird die Gemäldeausstellung "Künstler der Romantik sehen den Frankenstein" um 18.00 Uhr im Rathaussaal in Darmstadt-Eberstadt, Oberstraße 11, eröffnet. Im Zeitalter der Romantik im 19. Jahrhundert war das Interesse an alten und verfallenen Burgen groß. Bevor das Bild der Burg durch Wiederherstellungsmaßnahmen verändert wurde, war die geheimnisvolle Ruine bei Malern ein beliebtes Motiv. Aus Beständen des hessischen Landesmuseums Darmstadt, des Staatsarchivs Darmstadt und aus Privatbesitz werden erstmals Bilder der Burg gezweigt, die ansonsten der Öffentlichkeit verborgen blieben.
Im Anschluss an die Eröffnung findet um 19.30 Uhr im Haus der Vereine, Darmstadt-Eberstadt, Oberstraße 16, ein kurzer Vortrag von Dr. Erich Kraft über das Thema "400 Jahre Herrschaft Frankenstein an der Bergstraße" statt.

ÖFFNUNGSZEITEN der Ausstellung: vom 25.09. bis 5.10. ,
täglich von 14.00 - 18.00 Uhr

Autor:

Elke Riemann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.