#eberglücklich
Axel Gross

3Bilder

Axel Gross # eberglücklich

Großartige Menschen mit großartigen Ideen machen Axel Gross „eberglücklich“. Beispielhaft benennt er die Arbeitsgruppe „Soziales und Begegnung“. Aus dieser AG entstand die Idee „Eberstadt an einen Tisch“. Eberstädter aus dem Norden und Süden begegneten sich bei einem wunderbaren Fest im letzten Jahr an einem langen „Eber-Tisch“. Auch die Unterstützung der Hans Erich und Marie Elfriede Dotter-Stiftung für das „Dotter-Café“ ist ein Glücksfall für Eberstadt. Die Mobile Praxis betreut das Café in dem viele Menschen aus unterschiedlichen Welten in Kontakt kommen und Eltern mit ihren Kindern professionell betreut und beraten werden. Hier realisiert sich die so notwendige Integration. Das positive Zusammenwirken von unterschiedlichen Professionen sind für Axel Gross Gelingensbedingungen für ein Zusammenleben in Darmstadts südlichem Stadtteil.
Axel Gross hat 1976 den Waldorfschul- und Kindergartenverein Darmstadt e. V. mitgegründet und dort ehrenamtlich gearbeitet. Sein Engagement für den Circus Waldoni und für Kinder- und Jugendrechte in Eberstadt machten ihn weit über die Grenzen von Darmstadt bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen