Vortrag:"Vor 75 Jahren: Eberstadt kommt zu Darmstadt" am 2.10.12

Der Gechichtsverein Eberstadt/Frankenstein lädt zu einem Vortrag von Dr. Peter Engels (Stadtarchiv Darmstadt) mit dem Thema "Vor 75 Jahren: Eberstadt kommt zu Darmstadt" am Dienstag, den 2.10.2012 um 19.30 Uhr in den Ernst-Ludwig-Saal, Darmstadt-Eberstadt Schwanenestraße 42, ein.

Im Laufe des 19. Jahrhunderts verlor der Ort Eberstadt seine ländliche Ausprägung und wurde, durch Eisenbahn und Dampfstraßenbahn mit Darmstadt verbunden, zu einem Umschlagplatz des regionalen Handels. Eberstadt wurde als neuer Wohnort attraktiv. Die Bewohner fanden in dem gut zu erreichenden Darmstadt Arbeit. Um den Ortskern herum wurden Industrieunternehmen ansässig. Arbeit war also vorhanden, Neusiedlungen für alle Einkommensschichten entstanden. Aufgrund dieses kulturell und industriell aufstebenden Ortes zeigte Mitte der 1920er Jahre die Stadt Darmstadt großes Interesse nach Eingemeindung der wohlhabenden Vorortgemeinde. Die Gemeindeverwaltung Eberstadts aber unternahm alles, ihre Selbständigkeit zu erhalten.

Die Bedenken der Eberstädter, die zähen Verhandlungen mit dem Eberstädter Gemeinderat und die zugesagten Vergünstigungen für Eberstadt, die dann am 1. April 1937 doch zur Unterzeichnung des Eingemeindevertrags führten, werden in dem Vortrag genau untersucht und erläutert.

Autor:

Elke Riemann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.