Bernd-Dietrich-Volleyballturnier: Turnier der Klassen 9 und 10 der Gutenbergschule

Siegerklasse R 10b mit Bernd Dietrich
  • Siegerklasse R 10b mit Bernd Dietrich
  • hochgeladen von M. Großmann

Zum ersten Mal wurde in der Hirtengrundhalle in Eberstadt ein Volleyballturnier für die Klassen 9, 10 und die SchuB-Klasse veranstaltet. Das Turnier ist nach dem langjährigen Schulleiter der Gutenbergschule, Bernd Dietrich, benannt. In seiner aktiven Zeit hat sich Bernd Dietrich intensiv für die Entwicklung der Gutenbergschule zu einer kooperativen Gesamtschule eingesetzt. Als begeisterter Volleyballspieler profitierte er sogar von dem Lehrersport an der Gutenbergschule. Nächstes Jahr feiert diese regelmäßige Veranstaltung (immer montags um 20 Uhr in der Turnhalle der Gutenbergschule) 40zigjähriges Jubiläum. In dem von der Schulsportkoordinatorin Nicole Schaffert geleiteten Turnier mussten im Modus Jeder-gegen-Jeden, das beste Team ermittelt werden. Unterstützt von den Sportlehrerinnen und Sportlehrern fanden spannende Spiele mit tollen Ballwechseln statt. Am Ende konnte Bernd Dietrich der Klasse R 10b den Siegerpokal überrechen. Ein solch spannendes Turnier mit so vielen Jugendlichen, die sich aktiv einbringen und bewegen erfreuten Herrn Dietrich. Jedoch damit nicht genug. Die Gutenbergschule ist eine Schule, die ein großes soziales Engagement besitzt, auch weil sie eine Modellschule für Kinderrechte ist. In einer demokratischen Leistungsschule zählen nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Aspekte. Ob nun Klassenrat, Klassenklima, soziales Lernen oder die Achtsamkeit gegenüber den anderen, alles sind wesentliche Bestandteile der Schulphilosophie an der Gutenbergschule. So haben alle teilnehmenden Klassen Geld für die Clowndoktoren gesammelt. Die Clowndoktoren besuchen einmal in der Woche im Alicehospital kranke Kinder, um sie aufzuheitern und von ihrem Leid ein wenig abzulenken. Der dreistellige Betrag wird von SV-Sprecherin Serena Wittig und Vertrauenslehrer Hannes Marb in den kommenden Tagen im Krankenhaus überreicht werden. Ein Dankeschön gilt noch Hallenwart Gregory Wroblewski für das Gerätemanagement und der Spende eines wunderbaren sehenswerten Wanderpokals und den Schulsanitätern für ihren Einsatz, um kleinere Sportverletzungen zu lindern.

Autor:

M. Großmann aus Darmstadt-Eberstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.