Lieselotte und Arno Melk aus Darmstadt sind seit 70 Jahren verheiratet.
In diesen Tagen feierten Lieselotte und Arno Melk ihre Gnadenhochzeit.

(mg/wl) Ein Jubiläum, das, wie die beiden wissen, „nicht so oft vorkommt“. Vor 70 Jahren gaben sie sich auf dem Standesamt das Ja-Wort, die kirchliche Trauung in Arheilgen folgte einen Tag später. Wie kam es dazu?

Kennengelernt haben sich die beiden in Darmstadt, als der Weg sie vom Hauptbahnhof in Richtung der Firma Goebel führte – Arno weil er dort eine Ausbildung zum Dreher absolvierte und Lieselotte, weil sie hoffte, eine Ausbildung zur Technischen Zeichnerin in der Firma beginnen zu können. „Daraus wurde aber nichts, weil die Firma zu Kriegsbeginn keine Mädchen mehr einstellte“, erinnert sie sich. Auch ihren späterer Mann verlor sie vorerst wieder aus den Augen, sie sollte ihn aber ein Jahr später auf einer Silvesterparty wiedertreffen. Von diesem Tag an, traf sich das Paar regelmäßig: „Wir gingen spazieren, ins Kino oder zum Tanzen.“ 1948 verlobten sie sich und im November kam ihre Tochter Sigrid zur Welt. „Mit dem Heiraten mussten wir warten, bis mein Mann 21 Jahre alt war“, so war das damals berichtet Lieselotte Melk. In den Jahren darauf arbeitete Arno Melk als Dreher bei Venuleth & Ellenberger sowie bei Röhm, seine Frau war als Schriftsetzerin im Darmstädter Druckhaus tätig.

In der Freizeit ging das Paar am liebsten den gemeinsamen Hobbys nach, dem Schwimmen, Wandern und Singen. „Zuerst waren wir im gemischten Chor in Wixhausen aktiv, danach bei der Eintracht 1870 in Arheilgen, wo wir noch heute Mitgieder sind“, erzählen die Eheleute. Mittlerweile haben sie zwei Enkel und vier Urenkel, sie leben noch immer in der eigenen Wohnung und sind zufrieden: „Es freut uns, dass wir gesund sind – das ist das Allerwichtigste.“ Ihre Gnadenhochzeit feietrn die beiden mit Familie, Freunden und Bekannten im Bürgermeister-Pohl-Haus. Selbstverständlich gratulierte auch eine Abordnung des Eintracht-Chores zu diesem Jubeltag.

Autor:

Wolfgang Loring aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.