Blütenmeer in Rumpenheim

Offenbach. Einen Farbrausch im Frühling auf dem Rumpenheimer Kurhessenplatz hat das holländische Unternehmen versprochen, das im vergangenen Oktober mit einem speziell umgebauten kleinen Traktor rund 60.000 Blumenzwiebeln innerhalb von einer Stunde dort pflanzte. Auftraggeber war das Geschäftsfeld Stadtservice der Stadtwerke Unternehmensgruppe. Am Anfang weiße, gelbe und blaue Krokusse, danach ein gelbes und anschließend weißes Narzissen-Intermezzo, das von einem bunten Tulpenmeer abgelöst wird – so lautete die Vorhersage. Der Frühling und die Zwiebeln liefern jetzt: auf der rund 350 Quadratmeter großen Fläche schimmern noch die bunten Krokusse durch das üppige gelbe Narzissen-Meer, vereinzelt sind auch schon erste Tulpen zu erkennen. In zwei bis drei Wochen dürfte es also an der Bürgeler Straße wieder ein ganz anderes Farbspiel geben. Wenn es vorbei ist mit dem Blütenmeer, bleibt die geschlossene Rasenfläche zurück. Da die Zwiebeln mehrjährig sind, wird es auch in den kommenden Jahren wieder ein ähnliches Farbspiel geben, allerdings lässt das Spektakel dann etwas nach., Angesichts des schönen Resultats prüft der Stadtservice nun, ob auch andere Flächen in diesem Herbst maschinell mit mehreren tausend Blumenzwiebeln bestückt werden sollen – damit auch an anderen Stellen in Offenbach ein frühlingshafter Farbrausch ausbricht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen