Starkregen bringt Kanalisation zum Kollabieren
Land unter in Darmstadt

Darmstadt. Im Luisencenter stand das Wasser einigen Centimeter hoch, es hatte sich aus den Gullideckeln vor dem Eingang hochgedrückt und war in das Center gelaufen. Das Untergeschoss und Erdgeschoss wurden kurzzeitig für die Öffentlichkeit gesperrt. Weiter oben ging der Betrieb weiter. Während die Aufräumarbeiten im Erdgeschoss recht schnell gingen, bleibt das Untergeschoss aus Sicherheitsgründen gesperrt, bis alle Schäden überprüft sind.

Vielerorts waren die Feuerwehren unterwegs, um vollgelaufener Keller leer zu pumpen und umgestürzte Bäume aus dem Weg zu räumen. Auf der A 5 bei Ober-Mörlenfiel ein Baum auf den rechten Fahrstreifen, es kam zu einem längeren Stau.
Der Franfurter Flughafen stellte aus Sicherheitsgründen kurzzeitig seinen Betrieb ein, da mehrere Gewitterzellen rund um den Flughafen unterwegs waren.

(msh)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen