Toben, Spielen, Staunen
Sommerfest beim VKKD

12Bilder

Darmstadt. Am Samstag, 24. August, hatte der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder zum großen Sommerfest geladen.
Eine Tombola, drei Mal- und Bastelstationen, eine Fotobox und mehrere Live-Vorführungen boten ein spannendes Programm zum Staunen, Anfassen und Gestalten.
Der erste Programmpunkt kam direkt aus dem All. Naja, fast. Die Mitarbeiter von der ESA Darmstadt schicken für gewöhnlich Raketen ins All. Auf dem Sommerfest bauten sie mit den Kindern Raketen aus Plastikflaschen, die nicht ganz so weit flogen.
Clown Flo belustigte die Kleinen und Großen mit seinem Lederkoffer, aus dem er die verrücktesten Dinge zog.
Zauberer Jeremy verknotete sich scheinbar die Finger. Am Ende waren es aber doch bunte Luftballontiere, die durch die Knoten erschaffen wurden. Dabei kamen nicht die klassischen Figuren zustande, sondern regelrechte Luftballonskulpturen.
Die Mitarbeiter des VKKD betreuten die Stationen an denen Wurfbecher hergestellt, Bilder auf Keilrahmen gemalt und Naturschmuck gebastelt werden konnte.
Bereits am Eingang konnte man es scheppern und krachen lassen: Das klassische Dosenwerfen kitzelte den Ehrgeiz mancher Väter. So konnte die Wartezeit beim Kinderschminken ganz sportlich überbrückt werden.
Eine Fotobox mit coolem Zubehör zum Verkleiden war besonders beliebt. Wo kann man sich sonst einen Pfeil durch den Kopf schießen lassen oder als Wikinger in die Schlacht ziehen?
Die müden Krieger konnten sich am Grill mit Steaks und Würstchen bedienen und bei kühler Limonade erfrischen.
Der Verein krebskranker und chronisch kranker Kinder Darmstadt /Rhein-Main-Neckar e.V. engagiert sich seit 1987 für schwer erkrankte Kinder und deren Familien. Von therapeutisch unterstützenden Maßnahmen über Beratungsangebote bis hin zu finanzieller und organisatorischer Unterstützung reicht das Angebot des rein über Spenden finanzierten Vereins.
(msh)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.