Tagung der Stadtviertelrunde in Eberstadt-Süd
Verschiedene Blickwinkel führen zu einem gemeinsamen Ziel

Unter diesem Aspekt will das neu zusammengesetzte Organisationsteam Akzente setzen.
Dem Organisationsteam gehören neben dem Leiter und Quartiersmanager Peter Grünig (Stadtteilwerkstatt/Caritasverband Darmstadt), zudem Carola Schilling (Stadt Darmstadt), Hannes Marb (Gutenbergschule), Andreas May (FDP) und Andreas Mager (Stadtteilwerkstatt) an. Die Stadtviertelrunde arbeitet als stadtviertelbezogenes Planungs- und Koordinierungsgremium in und für Eberstadt-Süd und versteht sich als Vertreterin der Belange des Stadtviertels gegenüber Dritten.
Ein Schwerpunkt dieser Sitzung war das Sozialmanagement der bauverein AG, der Nassauischen Heimstätte und der Neuen Wohnraumhilfe. Der Sachstand rund um das Haus der Vielfalt und die Querung auf der Heidelberger Landstraße bildeten weitere Themen. Für Bürgerinnen und Bürger bietet die Stadtviertelrunde eine gute Möglichkeit ihre Anliegen einzubringen und Vorschläge zur Weiterentwicklung ihres Stadtteils zu sammeln und zu diskutieren. Informationen zur nächsten Sitzung am 26.11.2018 erhält man in der Stadtteilwerkstatt Eberstadt-Süd, In der Kirchtanne 33, 64297 Darmstadt, per Telefon 06151-503776, oder per Email: gwa.eberstadtl@caritas-darmstadt.de.

Foto: Tim Elser

Autor:

Rainer Schmidt aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.