Amerikanischer Klassiker - als Nachtisch zur Martinsgans

Cranberry-Pistazien-Muffins

Zubereitung: ca. 15 Minuten | Backzeit: 20 – 25 Minuten

Zutaten (für 12 Stück)

100 g weiche Butter
100 g Zucker
5 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
2 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
2 TL Backpulver
150 ml Buttermilch
50 g getrocknete, gehackte Cranberrys
50 g gehackte Pistazien
ca. 3-4 EL Grafschafter Goldsaft zum Beträufeln

Zubereitung

Butter, Zucker und Grafschafter Goldsaft schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Salz, Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit der Buttermilch unterrühren. Cranberrys und Pistazien unterheben.

Teig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform (12 Mulden) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, mit leicht erwärmtem Grafschafter Goldsaft beträufeln, nach Wunsch mit gehackten Pistazien bestreuen und servieren.

(grafschafter.de)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen