Offizieller Glühweintest auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt 2013

Glühwein – heiß geliebt in der kalten Jahreszeit (Foto: Gastronomie HAMEL-ZELT)
  • Glühwein – heiß geliebt in der kalten Jahreszeit (Foto: Gastronomie HAMEL-ZELT)
  • hochgeladen von Stephan Blumenschein

DARMSTADT – Das Darmstädter Tagblatt nimmt in seiner Ausgabe vom 12. Dezember das diesjährige Angebot in der Innenstadt genauer unter die Lupe und kommt dabei zu einem überraschenden Ergebnis.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, gerade wenn es ums Essen und Trinken geht. Trotzdem gibt es auch hier Kriterien, anhand derer sich ein Urteil unabhängig von persönlichen Vorlieben objektivieren lässt.

Glühwein ist traditionell das Getränk auf den Weihnachtsmärkten und in der Adventszeit. Genauso groß wie die angebotene Vielfalt ist mittlerweile jedoch auch die Bandbreite der Qualität, sprich der Herstellungsverfahren und der verwendeten Zutaten.

Skandalisierende Berichte über Panscherei und mindere Qualität gibt es immer wieder, das ist das eine Extrem. Auf der anderen Seite sind Tests – was immer man von ihnen halten mag – allerdings auch ein Stück aktive Qualitätssicherung. Angesichts des für eine Tasse Glühwein ausgerufenen Preises kann der Kunde mit gutem Recht eine angemessene qualitative Leistung erwarten.

Die Tester des Tagblatts besuchten offiziell die Stände aller großen Anbieter auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt und warfen einen tieferen Blick in die Glühweinkessel als die normalen Kunden. Dabei stießen sie auf unterschiedliche Geschmacksnoten, Rezepturen, Zubereitungsverfahren und Philosophien beim Verkauf. Daneben blieb abschließend als Erkenntnis das Paradoxon, dass "mitunter der Andrang nichts mit Qualität zu tun hat".

Letztendlich entscheidet freilich der Kunde vor Ort.

Der komplette Testbericht findet sich u.a. auf den Onlinepräsenzen der Gastronomie HAMEL-ZELT.

www.hamel-zelt.de
www.facebook.com/HamelZelt

Autor:

Stephan Blumenschein aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.