Aus dem Wasser in die Luft - Die Mosaikjungfer entsteigt ihrer Larve

Mosaikjungfer mit Larve
4Bilder
Wo: Gartenteich, Am Kaiserschlag 82, 64295 Darmstadt auf Karte anzeigen

Sie sind wieder da, die großen Libellen!

Zum Monatsende (Juni) war die Zeit für viele Mosaikjungfern gekommen, um das Larvenstadium zu beenden und vom Leben unter Wasser in die Lüfte aufzusteigen.
Für den Betrachter ist es ein großartige Erlebnis, mitzuerleben, wie die "Geburt" einer Libelle abläuft. Die Larven steigen aus dem Gewässer, um sich an einem Blatt oder Stängel festzuklammern. Nach kurzer Zeit bricht die Larve an der Rückenpartie auf und eine fertige, große Libelle entsteigt langsam der viel kleineren Larve. Eng muss es darin zugegangen sein, wenn man die stattliche Größe der Libelle mit der Larve vergleicht! Zunächst ist die Libelle noch recht farblos und die Flügel erscheinen milchig trübe. Nach einigen Minuten können die Libellen die filigranen Flügel öffnen und die ganze Schönheit dieser Flugakrobaten wird sichtbar. Die Flügel werden mit der Zeit zunehmend transparent und der Libellenkörper nimmt allmählich Farbe an. Nach etwa einer halben Stunde erheben sich die Libellen das erste Mal in die Lüfte und können sogleich gewagte Manöver fliegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen