Der Klassiker in der Adventszeit: HAMEL's Weihnachts-Zelt auf dem Darmstädter Marktplatz vom 25.11. - 23.12.2013

Der Klassiker in der Adventszeit: HAMEL's Weihnachts-Zelt auf der Darmstädter Marktplatz  (Foto: Gastronomie HAMEL-ZELT)
7Bilder
  • Der Klassiker in der Adventszeit: HAMEL's Weihnachts-Zelt auf der Darmstädter Marktplatz (Foto: Gastronomie HAMEL-ZELT)
  • hochgeladen von Stephan Blumenschein

DARMSTADT – Seit mittlerweile 10 Jahren gibt es auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt eine Besonderheit, die dennoch nach wie vor nicht allen Heinern geläufig sein dürfte: Ein bisschen versteckt und gerade deshalb urgemütlich wartet auf dem Marktplatz direkt neben dem Café Wunder-Bar ein kleines Wohnzimmer auf Besucher.

Das Weihnachts-Zelt der Gastronomie HAMEL-ZELT ist im vorderen Bereich als Imbiss und Getränkeausschank gestaltet und erscheint deshalb vielen auf den ersten Blick als reiner Verkaufsstand. Folgt man jedoch dem Mittelgang entlang der Theken, so gelangt man durch ein kleines Entrée in der Trennwand direkt in den hinteren Teil des Zelts, der gemütlich mit Sitzecken sowie freistehenden Tischen und Stühlen eingerichtet ist.

Holzverkleidete Wände, Teppichboden, Tische mit Kerzengestecken, dazu im Zeltdach ein Sternenhimmel aus unzähligen Lämpchen und an den Wänden kleine Leuchten, die für eine heimelige Atmosphäre sorgen. An der Kopfseite des Raumes thront stilecht ein Christbaum im Lichterschein. Den Mantel kann man hier getrost an die Graderobe hängen und sich ganz wie zu Hause fühlen.

"Wir haben zwei Heizungssysteme; ein umlaufendes im Bodenbereich und eines im oberen Teil des Zelts, so dass unsere Gäste wohlig warm sitzen können und auch keine kalten Füße zu befürchten haben" erklärt Gastgeberin Ilona Böhm. Lediglich die Hausschuhe müsse man sich schon selbst mitbringen merkt sie immer wieder augenzwinkernd an, sobald ihr neues Lob angetragen wird; und das geschieht oft – von Stammgästen ebenso wie von begeisterten Besuchern, die das erste Mal im Weihnachts-Zelt waren.

Die Gäste kommen zahlreich und gerne: Ältere Semester ebenso wie junge Leute, Eltern mit Kinderwagen, Besucher mit Vierbeinern – hier ist jeder herzlich willkommen. Dank einer Rampe am Zelteingang haben auch Rollstuhlfahrer die Möglichkeit das Weihnachts-Zelt zu besuchen. Ein entsprechend freistehender Tisch ist vom aufmerksamen Personal schnell hergerichtet.

Das beheizte Wohnzimmer ist der ideale Ort zum Abschalten im vorweihnachtlichen Trubel und zum Ausruhen auf jeder noch so endlos erscheinenden Shopping-Tour. Bei einer Tasse hausgemachtem Glühwein nach Originalrezept von Willi Hamel und anderen Köstlichkeiten lässt es sich gemütlich plaudern und verweilen. Kenner behaupten zudem, hier gäbe es den besten Spieß- und Krustenbraten auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt.

Wer einmal sitzt, wird ganz gewiss für längere Zeit bleiben – und die Plätze im Zelt sind heiß begehrt. Für Besuchergruppen ab vier Personen empfiehlt es sich daher besonders am Abend und an den Wochenenden vorab zu reservieren (kostenfrei). Die Kontaktdaten finden sich auf der Internetseite der Gastronomie HAMEL-ZELT.

Ähnlich wie die Präsenzen der Gastronomie HAMEL-ZELT auf verschiedenen anderen Festen in Darmstadt und Umgebung ist HAMEL's Weihnachts-Zelt mittlerweile ein einschlägiger Treffpunkt in der Adventszeit mit einer ganz besonderen familiären Atmosphäre. Ein Geheimtipp, der eigentlich schon gar keiner mehr ist.

www.hamel-zelt.de
www.facebook.com/HamelZelt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen