Die neue Generation des Buchsbaumzünslers ist aktiv!

5Bilder

Kaum glaubt man der Plage Herr geworden zu sein, ist auch schon die neue Generation aktiv!

Da handelsübliche Pestizide und auch Neem-Öl praktisch wirkungslos bleiben und nur das mühsame, gründliche Absammeln von Hand wirklich hilft, ist es besonders unschön, wenn sich nach nur drei Monaten des Erstbefalls an den sich gerade erholten Buchsbäumchen wieder die Fraßspuren und Hinterlassenschaften des Buchsbaumzünslers zeigen. Die kleinen, gerade mal 1 bis 3 cm kleinen Raupen, sind phantastisch getarnt und daher schwer auszumachen.
Scheinbar bleibt nur die eine Entscheidung: Entweder man hat schöne Buchsbäume, weil man die Pflanzen permanent nach Schädlingen absucht - was abhängig von der Anzahl Buchsbäumchen enorm Zeitaufwändig ist - oder man überlässt den Zünslern die Pflanzen und verabschiedet sich von Buchs in Hof und Garten.

Autor:

Axel Kalbfleisch aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.