Erdbeben im Kreis Darmstadt- Dieburg Dächer und Häuser beschädigt

Herabfallende Deckenverkleidungen umgefallene Flaschen im Einkaufsmarkt
  • Herabfallende Deckenverkleidungen umgefallene Flaschen im Einkaufsmarkt
  • hochgeladen von Gido Heß

Am Samstag gegen 18.46 Uhr zwischen Darmstadt und Reichelsheim (ODW) bebte die Erde.
In Reichelsheim fühlte es sich an als würde ein Puppenhaus einmal kräftig durchgeschüttelt.
In der Gemeinde Mühltal waren wohl die meisten Schäden, Dachziegel fielen von den Dächern in Nieder-Beerbach, Risse in und an den Häusern.
Die Kunden in einem Einkaufzentrum von Nieder-Ramstadt, wurden durch herabfallende Deckenverkleidungen in Angst und Schrecken versetzt.
Das Erdbeben hatte nach ersten Erkenntnissen wohl eine Stärke von 3,2 – 4,4.
Es ereignete sich nach ersten Angaben zwei Kilometer südlich von Darmstadt in einer Tiefe von 10 Kilometern.
Ende März war ebenfalls ein leichtes Beben von der Stärke 3,2 in Südhessen registriert worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen