Darmstadt-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Filmvorführung & Diskussion
„Visiting the Past: Von New York nach Essenheim“

Der Film "Visiting the Past"  - am Montag, 18. November 2019, 19:00 Uhr, im Haus am Dom in Frankfurt - begleitet Joan Salomon aus New York bei einem Besuch in Essenheim bei Mainz. Ihre jüdische Familie musste das rheinhessische Dorf 1934 verlassen, die Anfeindungen waren nach der Machtergreifung durch die Nazis zu groß geworden. Nur ihrer Mutter gelang es, nach Amerika auszuwandern, ihre Großmutter und ihre Tante kamen im Konzentrationslager ums Leben. Auf den Spuren der Vergangenheit trifft...

ZU GAST IN DARMSTADT
KONZERT MIT GRUPPEN AUS DER SCHWEIZ UND MARBURG

Auf Einladung der Gesellschaft für Internationale Kunst & Kultur und ihem Vorsitzenden Juan Carlos Luna präsentierten am 27. September die Konzertgruppen im Justus-Liebig-Haus die traditionelle CUMBIA-Musik aus Lateinamerika, aber nicht direkt sondern auf dem Umweg über Bern (Schweiz) bzw. Marburg. Von dort brachten LOS VACIOS de Charly ihre musikalischen Erfahrungen in ein Projekt. Im besten Stil von grossformatigen Bands fanden die Gründer Ricardo Castillo, Pazusu, Juan Vincenti und...

ZU GAST IN DARMSTADT
KONZERT MIT GRUPPEN AUS DER SCHWEIZ UND MARBURG

Auf Einladung der Gesellschaft für Internationale Kunst & Kultur und ihem Vorsitzenden Juan Carlos Luna präsentierten am 27. September die Konzertgruppen im Justus-Liebig-Haus die traditionelle CUMBIA-Musik aus Lateinamerika, aber nicht direkt sondern auf dem Umweg über Bern (Schweiz) bzw. Marburg. Von dort brachten LOS VACIOS de Charly ihre musikalischen Erfahrungen in ein Projekt. Im besten Stil von grossformatigen Bands fanden die Gründer Ricardo Castillo, Pazusu, Juan Vincenti und...

2 Bilder

Offenes Atelier - Reise in die Welt der Sinne No. 4

Ausstellung, Verkauf, Musik, Essen & Trinken, Erleben 19. + 20. Oktober 2019 Samstag 19.10. 11.00 – 20.00 Uhr • Samstag „Offener Hof“ ab 17:00 Uhr Summer Chill Out 2019: leckere Cocktails, nette Gespräche, Spass, schöne Location, gute Laune, Freunde treffen, lachen, tolle Atmosphäre, tanzen, Chill´n Grill Sonntag 20.10. 12.00 – 17.00 Uhr • Ab 12:30 Die SwingHunters (Die Musikgruppe SwingHunters ist eine in Darmstadt ansässige semiprofessionelle Band, die den traditionellen Swing der...

4 Bilder

Fortbildung an der Alice-Eleonoren-Schule (BIKOM-AES e.V)

Das Zentrum für Bildung und Kompetenz (BIKOM, Förderverein der Alice-Eleonoren-Schule in Darmstadt) bietet im Herbst 19 wieder zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für sozialpädagogische Fachkräfte und Interessierte an. Themen der eintägigen Fortbildungsveranstaltungen sind z.B.: Empathische, wertschätzende Kommunikation mit und durch Pferde lernen Termin: Dienstag, 22. Oktober, 09:00 - 15:30 Uhr Referentin: Silvia Pfeiffer, Personal Coach / Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation...

Kostenfreie Workshops für junge Querdenker - alternative Lebensformen
Ist kritischer Konsum überhaupt möglich?

Am 6.9. spricht Tobi Rosswog zu unseren Gartentalk im Maulbeergarten in Arheilgen. Zu  diesem sind Darmstädter Nachhaltigkeitsakteure um einzelne Workshops gebeten: zwischen 17 und 19 Uhr je 30 Minuten von foodsharing, Weltladen, Vivaconaqua und der Hochschulgruppe Nachhaltigkeit. Ab 16 Uhr wollen die Teilnehmendenlisten von aktiven jungen Querdenker*innen gefüllt werden. Von 17 - 17.30, 17.45 - 18.15 und 18.30 - 19 Uhr besteht die Möglichkeit, sich in den Workshops inspirieren zu lassen....

Reihe des AlleWeltKinos vom 19. August - 16. September 2019 jeweils 20.15 Uhr im programmkino rex
„Queere Welten“

In über 70 Ländern der Welt sind gleichgeschlechtliche Handlungen derzeit strafbar, in mehreren dieser Länder haben katholische und mitunter auch evangelische Kirche großen Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Die Menschen werden aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Genderidentität wie Verbrecher behandelt oder müssen versteckt und in Angst leben. Ein glückliches und normales Leben ist für sie fast unmöglich. Die Strafen reichen von Geldstrafen über mehrjährige Haftstrafen bis hin zur...

Bild: „Stellstück – Landschaft" schuf Werner Neuwirth 2018 und zeigt es in der Ausstellung "Sezession hoch n".

Darmstädter SEzession
Sezession (hoch) n – Positionen zeitgenössischer Kunst

Bis zum 11. August ist im Designhaus Darmstadt die Gruppenhausstellung „Sezession (hoch) n" mit Positionen zeitgenössischer Kunst der Darmstädter Sezession zu sehen. Die Schau ist Teil des Jubiläumfestivals „Den Bogen spannen". „Beim Potenzieren wird ein Faktor wiederholt mit sich selbst multipliziert. Wie oft die Basis als Faktor auftritt, wird durch den Exponenten angegeben. Wenn wir uns auf die Zahl der Faktoren nicht festlegen, schreiben wir „a hoch n". Bezugnehmend auf diese...

Salsa-Fans gehen ihrer Tanzlust nach.
4 Bilder

Am 6. Juli: Salsa-Gala in der Orangerie

Der Festsaal der Orangerie bildete einen schönen Rahmen für das zweite Benefiz- Konzert der Gesellschaft für Internationale Kunst und Kultur e.V. zugunsten des Vereins für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt/Rhein-Main-Neckar e.V. Schon vor dem offiziellen Beginn um 21 Uhr hatten sich Salsa-Begeisterte eingefunden, um den Erfolg des letzten Jahres wiederaufleben zu lassen. Nach kurzer Beratung zwischen dem Vereinsvorsitzenden Juan Carlos Luna, „The Movement of Salsa“ (Julia...

Podiumsdiskussion
„Circular Economy - Kreislaufwirtschaft im Spannungsfeld"

Die Idee der Kreisläufe ist schon lange eine Grundlage für die Transformation der Abfallwirtschaft hin zu einer emissionsarmen und nachhaltigen Wirtschaft. Die reale Umsetzung von einer linearen Wirtschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft stellt jedoch selbst hochindustrialisierte Länder vor Herausforderungen. -  Die globalen Herausforderungen und lokalen Möglichkeiten zwischen dem Ideal der Kreislaufführung und dem weiter steigenden Konsum stehen im Fokus, wenn die Schader-Stiftung mit der...

Klassiker der Philiosophie: Was haben sie uns heute zu sagen?

Im Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) spricht PD Dr. Ute Gahlingsin einer Reihe von Matineen über Simone de Beauvoir: Existenzialistische Ethik „Soll man de Sade verbrennen?“ Diese Frage stellt Beauvoir im Titel des letzten ihrer drei Essays (1944 bis 1952); sie selbst sah sie einmal als die Grundlage für jegliche Interpretation und Beurteilung ihres Werkes an. Auch ihr berühmtes Buch „Le deuxième sexe“ (1949) verfolgt in erster Linie die Perspektive einer...

FINISSAGE im Kunstforum der TU Darmstadt
"JUST NATURE"

Die Ausstellung in der Hochschulstraße 1, 2. OG hat erstmals in großem Umfang das malerische Schaffen der US-amerikanischen Künstlerin Susannah Martin (*1964, New York, Frankfurt) in der Rhein-Main-Region gewürdigt. » Die Kunst ist niemals keusch.« (PABLO PICASSO) - In der Ausstellung JUST NATURE geht es um Freiheitsentwürfe im Verhältnis von Mensch und Natur. Welche Bilder von Natur sind aktuell vorherrschend und wie wird der menschliche Körper in der Landschaft dargestellt? Als Kontrast...

2 Bilder

Konzerte des Internationalen Orgelsommers 2019
Konzert für Trompete und Orgel in der Pauluskirche Darmstadt

Das Auftaktkonzert mit Manfred Bockschweiger, Solo-Trompeter des Darmstädter Staatstheaters und Wolfgang Kleber, Komponist und Organist in der Darmstädter Pauluskirche beginnt am 26. Juni um 20:00 Uhr in der Darmstädter Pauluskirche. Es fängt an mit Johann Sebastian Bach (1685-1750): Concerto D-Dur nach Vivaldi, BWV 972, und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Sonate Nr. 4 B-Dur, es folgen Peter Wittrich (*1959): Partita all Concertino über den Choral „Den Herren will ich loben“ (1996)...

19. Residenzfestspiele in Darmstadt
Motto „Klangfarben“

Von Freitag, dem 2. bis Sonntag, dem 11. August 2019 - am Ende der hessischen Schulferien - bietet der Konzertchor ein interessantes Programm, das die Klangfarben verschiedener Genres, spannender Künstler und Ensembles in mehreren außergewöhnlichen Konzertorten in Darmstadt hörbar macht. Es ist auch gelungen mit „Das Lackballett“ (Theater der Klänge, Düsseldorf) eine Verbindung des Darmstädter Jugendstils mit dem Bühnenwerk des Bauhaus-Meisters Oskar Schlemmer zu schaffen. -  Beide...

Ausstellung
PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch

Die Ausstellung PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch im Kunstforum der TU Darmstadt rückt den Darmstädter Hochschullehrer und Erbauer der ehemaligen Landeshypothekenbank erstmals umfassend in den Fokus. Paul Meißner (1868–1939) gehört zu jener Generation von Baukünstlern zwischen Späthistorismus und früher Moderne, die es neu zu entdecken gilt.

30. Theaterproduktion der Berliner Compagnie:
"DIE SEHNSUCHT NACH DEM FRÜHLING"

Am 20. 09. 2019 um 19.30 Uhr wird in der Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstr. 42 ein Stück über den Krieg in Syrien dargeboten. Auch Deutschland ist politisch und militärisch in den Konflikt involviert. Durch viele Flüchtlinge ist unser Land unmittelbar betroffen – bis zur aktuellen Diskussion der Innenminister, ob man die Geflüchteten wieder abschieben darf. Was im März 2011 als friedlicher Protest gegen eine repressive Diktatur begann, wurde zum blutigsten Konflikt ...

Im November 2017 bereits uraufgeführt
"Der Himmel über Sodom "

Das Oratorium des Darmstädter Komponisten und Organisten Wolfgang Kleber wird am 19.06. um 19.00 Uhr in der Darmstädter Pauluskirche erneut dargeboten. Die beiden Engel Mebrathu und Sebhat - in ihrem irdischen Leben waren sie Verfolgte in Afrika - besuchen Sodom. Dort finden sie eine Gesellschaft vor, die keine Nächstenliebe kennt. Das Volk von Sodom feiert seinen Wohlstand. Lot, der als Richter in Sodom einer zunehmend aggressiven Menge gegenübersteht, hofft, mit Gottes Beistand...

"Sommerbühnenkarussell"

Am 29.6.19 findet hoch über dem Main im Garten hinter der Justinuskirche das "Sommerbühnenkarussell" statt. Denn der abgebrannte Pavillon  des koreanischen Gartens harrt des Wiederaufbaus. Besondere Überraschungen werden das Fest bereichern.  Das Sommerbühnenkarussell 2018 bestach erstmals im Pfarrgarten hinter der Justinuskirche. Ein Crédo bedeutet, den hochbegabten künstlerischen Nachwuchs zu fördern, indem Podien geschaffen werden für besondere Kunst- und Kulturbegegnungen:...

Messe mit Info- und Verkaufsständen
Bio-Regio-Faire Sommermesse

Winfried Kändler für das Evangelische Dekanat, die Lokale Agenda 21, der Weltladen Darmstadt und andere haben auf dem Hofgut Oberfeld, Erbacher Str. 125 mehr als 30 Verkaufs- und Informationsstände rund um die Themen bio + regio + fair geplant und organisiert. Welche Alternativen gibt es für verantwortungsbewussten Konsum? Und welche Initiativen engagieren sich vor Ort für Nachhaltigkeit? Ob regionale Produkte, Naturbaustoffe, faire Kleidung oder Wegweiser durch den Label-Dschungel – bei...

Erstes Konzert im ÖKUMENISCHEN ORGELWINTER 2019/20
Oratorium „Himmel über Sodom“

Das Oratorium „Der Himmel über Sodom“ des Darmstädter Komponisten und Organisten Wolfgang Kleber (im November 2017  Uraufführung) wird erneut am 19.06.2019 um 19.00 Uhr in der Pauluskirche in Darmstadt aufgeführt. In fünf Akten erzählt der Schriftsteller Eric Giebel mit außergewöhnlicher musikalischer Untermalung durch die Komposition von Wolfgang Kleber die Geschichte der biblischen Stadt Sodom, seit jeher Symbol für Sünde, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt. Dier alte Erzählung behandelt...

"Frankreich verstehen - Erinnerungskultur und europäische Dimensionen der Begegnung"

Die Volkshochschule Groß-Gerau bietet in Kooperation mit dem hvv und dem FIEF in La Begude im September ein Bildungsurlaubsseminar ". Es richtet sich an Mitarbeitende von Volkshochschulen, Stiftungen, Vereinen, Weiterbildungseinrichtungen oder in der politischen und historischen Bildung aktiven Einrichtungen mit Interesse an deutsch-französischer Verständigung, der aktuellen Entwicklung in Frankreich, Deutschland und Europa. Teilnehmende erhalten einen Reader mit ausgewählten Texten. -  Beim...

Zeichen des Zusammenhalts in Darmstadt
„Religionen für den Frieden“

Ein schönes Zeichen haben die Vertreter*innen der Kirchen und Religionsgemeinschaften erstmals im Staatsarchiv mit ca. 60 Zuhörern gesetzt: Nach jedem Redebeitrag hängten sie Buchstaben an eine im Karolinensaal gespannte Leine, so dass am Ende zu lesen war: Frieden braucht Zusammenhalt. - Diesen haben die Beteiligten demonstriert bei ihrer traditionellen Veranstaltung  am 8. Mai, dem Tag der Befreiung von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und Beendigung des II. Weltkriegs....

Katholische Betriebsseelsorgerin Südhessen apelliert in Rüsselsheim
Appell zugunsten der Belegschaft der Rhenus/SCR GmbH

Die massiven Strukturveränderungen bei Opel sind folgenschwer – unternehmensintern, aber auch für Belegschaften und die Beschäftigten der Zulieferbetriebe. Aktuell betroffen ist erneut die Belegschaft der Rhenus/SCR GmbH. Der Respekt gebietet es, geleistete Arbeit wertzuschätzen, und die Kolleginnen und Kollegen nicht billig abzuspeisen.  An die Akteure in Wirtschaft und Politik wird appelliert, ihre soziale Verantwortung ernst zu nehmen und dafür zu sorgen, dass Arbeitsplätze erhalten...

Herausforderungen für dieKinder- und Jugendarbeit
FACHTAG: Radikalreligiöse Tendenzenund Muslimfeindlichkeit

Der Fachtag am Dienstag, den 4. Juni 2019 im Justus-Liebig-Haus Darmstadt  ist die zweite Veranstaltung der Demokratiereihe 2019. Diese beobachtet das Wirken von radikalreligiösen und muslimfeindlichen Tendenzen in der Kinder- und Jugendarbeit. Zentral ist die Frage nach Möglichkeiten der Prävention und der Handlungsoptionen. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit sowie aus der schulischen und außerschulischen Bildung in Darmstadt und Region....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.