Aktionen zum Thema „Demenz“ im September

"Kabbaratz" in Aktion

„Einander begegnen – gemeinsam erleben

Am 21. September eines jeden Jahres findet der Welt-Alzheimer-Tag statt und das DemenzForumDarmstadt e.V. nutzt diesen Monat auch in diesem Jahr, um eine bunte Palette von Veranstaltungen zum Thema „Demenz“ anzubieten.

Am 12. September sind interessierte Bürgerinnen und Bürger von 14.00 bis 17:00 Uhr zur Abschlussveranstaltung des Projektes „Demenzfreundliches Ar-heilgen“ eingeladen. Nach drei Jahren Laufzeit wird das Projekt mit einer offenen Veranstaltung im Haus der Geschichte in Arheilgen, Rathausstr. 3, abgeschlossen.

Rund um den Welt-Alzheimer-Tag, am 21. September, gibt es in der Woche vom 15. – 21. September verschiedene Angebote unter dem Motto „Einander begegnen – gemeinsam erleben“ in Darmstadt. An diesem Tag soll weltweit Aktionen auf die Situation von Menschen mit Demenz aufmerksam gemacht werden. In Deutschland leben aktuell 1,5 Mio. Menschen mit Demenz. Die meisten von ihnen sind 85 Jahre und älter. (Deutsche Alzheimer Gesellschaft, 2014) Menschen mit Demenz wünschen sich ein soziales Umfeld, in dem sie möglichst lange selbstbestimmt leben können. Das soziale Umfeld wiederum braucht Informationen, damit die Begleitung von Menschen mit Demenz gelingen kann.

Schwerpunkt der Aktionswoche des DemenzForumDarmstadt e.V. ist in diesem Jahr Bessungen. Am 15. September gibt es einen Stammtisch „Demenz“ mit der Möglichkeit des Austauschs für Angehörige um 15.00 Uhr im Prinz-Emil-Schlösschen und das „Café Pusteblume“ für Menschen mit Demenz lädt zu einem offenen Café-Treff ab 14.00 Uhr ins Louise-Dittmar-Haus zum Kennenlernen ein. Ein Besuch in der Kaffeerösterei Heiping findet am 17. September um 15.00 Uhr statt. Zu einem Tanz-Tee wird am Donnerstag, 18. September, ab 15.00 Uhr in die Seniorenwohnanlage „Hermannstraße“ eingeladen und das Memory-Mobil, ein Bus mit der Möglichkeit eines Kurz-Gedächtnistest, mit einem Info-Stand auf dem Ludwigsplatz steht am Freitag, den 19. September, von 14.00 – 17.00 Uhr auf dem Programm.

Die Apotheken und Buchhandlungen in Bessungen legen Informationsmaterial des DemenzForumDarmstadt e.V. aus, der Bessunger Buchladen gestaltet ein Schaufenster mit Literatur zum Thema „Demenz“ und in der Liebig-Apotheke findet am 16. September vor- und nachmittags ein Beratungsangebot des DemenzForumDarmstadt e.V. statt.

Die Stadtbibliothek im Justus-Liebig-Haus stellt einen Thementisch „Demenz“ mit Informationsmaterial des DemenzForumDarmstadt e.V. auf.
Besonderes Highlight ist die Benefizveranstaltung am 21. September 2014 um 18.00 Uhr im Jagdhofkeller. Das Kabarett-Duo „Kabbaratz“ spielt zugunsten des DemenzForumDarmstadt e.V. sein Programm „Machs gut Alter – denn die anderen werden immer jünger“. Karten hierfür können im Vorverkauf in der Geschäftsstelle erworben werden (VK - 15,00 €/ AK – 17,00 €).

Für begleitende Angehörige beginnt ab dem 24. September wieder das Seminar mit dem Titel: "Leben mit Menschen mit Demenz - in Beziehung bleiben". An neun aufeinanderfolgenden Abenden, jeweils von 17.00 bis 19.00 h werden unterschiedliche Aspekte rund um das Thema DEMENZ beleuchtet.

Die Stadtteilberatungszeiten des DemenzForumDarmstadt e.V. finden wie immer am 1. Donnerstag im Monat in den Familienzentren Wixhausen, Eberstadt und Kranichstein statt und am 2. Donnerstag im Monat in den Familienzentren Arheilgen und in der Heimstättensiedlung.

Informationen: DemenzForumDarmstadt e.V., Bad Nauheimer Str. 9, 64289 Darmstadt, 0 61 51 – 96 79 96 oder unter www.demenzforum-darmstadt.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen