Brief an John Carmack

Lieber John Carmack;

Niemand konnte wissen, dass Sie, der sie mit 14 Jahren in den PC - Raum Ihrer Schule einbrachen um einen Aplle II Computer zu stehlen, einmal die Computertechnologie, bzw die Welt der PC Spiele , derart revolutionieren würden.

Ich bewundere Ihre Arbeit, seit sie damals mit John Romero die Firma id Software gründeten. Ihre Arbeit als Grafik- Engine Entwickler und als Programmierer ist legendär und zwar nicht zu Unrecht.
Sie haben nicht nur Grenzen gesetzt, sondern auch diese regelmäßig überschritten und sich nicht mit dem Möglichen begnügt, sondern das Unmögliche geschafft. Was mit dem 2D Spiel "Commander Keen" begann , und nun mit dem Actionrollenspiel "Rage" einen weiteren Höhepunkt erreicht, sucht seinesgleichen.

Sie haben die Markteinführung von ogenannten Grafikbeschleunigern, die mittlerweile grenzüberschreitend in Software Verwendung finden, unterstützt duch Ihre Arbeit. Sie brauchten keine Universität um sich zu bilden. Sie waren nicht der Lernende, sondern der Lehrer.

Nicht einmal der Weltraum ist ihre Grenze.
Im Jahr 2000 gründeten sie die Firma "Armadillo Space", deren Ziel es unter anderem ist, private, bemannte (suborbitale) Raumflüge zu realisieren.

Sie besitzen einen Stern auf dem "Walk of Game"; einen Emmy, einen Preis für ihr Lebenswerk und sind seit 2001 Mitglied der Academy of Interactive Arts and Sciences' Hall of Fame . Ihr nächstes Zeil ist unter Anderem die Nutzung der Cloud für die Softwareentwicklung. Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg.

Herzlichst Kieran

Autor:

Kieran Nürnberger aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.