Ein Geist und viele Sprachen

Pfingsten ist eines der Feste, mit denen die wenigsten Menschen in Deutschland noch etwas anzufangen wissen. Für mich persönlich ist die wichtigste Botschaft dieses Festes: Selbst wenn wir unterschiedliche Sprachen sprechen, verschiedenste Herkünfte- es gibt gemeinsame Berührungspunkte, an welchen die Unterschiedlichkeiten verblassen und das Gemeinsame in den Vordergrund rückt. Ein binationales Liebespaar zum Beispiel findet schnell eine eigene und gemeinsame Sprache. Und Sprache, Kommunikation ist mehr als Sprechen. Wir "sprechen" durch unsere Haltung dem Anderen gegenüber, durch Respekt, Aufgeschlossenheit, körperliche Gesten, Sinnlichkeit und vieles andere mehr. Als jemand, der mit Menschen aus Italien in der Migrantenseelsorge arbeitet, höre ich sehr oft: "Die Ausländer sollen doch Deutsch lernen", und damit wird "Inkulturation" assoziiert. Eine Sprache, am besten nur eine Kultur, eine Denkweise ... ist das pfingstliches Denken? Ich meine, nein. Pfingsten meint: Eine Kommunikation über Sprach- und Mentalitätsgrenzen hinweg, eine Haltung der Aufgeschlossenheit und Unvoreingenommenheit. Eine Geschichte von Anthony de Mello veranschaulicht es: Aus dem sechs Meter langen Käfig eines Bäres wurden die Gitterstäbe entfernt- und der Bär ging weiterhin diese sechs Meter hin und her, so als ob die Stäbe noch da wären ... So kommt es mir manchmal vor. Wir sitzen in unseren Käfigen, denken in unseren Systemen und Werthaltungen, ohne wenigstens zu versuchen, die Welt für einen Augenblick lang mit den Augen des anderen zu sehen oder, wie es ein anderes Bild sagt, eine kurze Strecke in seinen Mokkasins zu gehen. Ich wünsche uns diese BeGeisterung für neue, zunächst fremde und ungewohnte Wege, um den Reichtum des Lebens zu entdecken und den Mut, unsere selbstgezimmerten Käfige zu verlassen, Schwellen zu überschreiten.

Autor:

Markus Stutzenberger aus Weisterstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.