Hannelore Elsner beim 3. Kammerkonzert Beethoven für die Geliebte – Richard Wagner und seine Affäre Mathilde Wesendonck

Hannelore Elsner und Sebastian Knauer am Klavier
  • Hannelore Elsner und Sebastian Knauer am Klavier
  • Foto: Herbert Piel
  • hochgeladen von Barbara Harke
Wo: Staatstheater, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt auf Karte anzeigen

Nachdem sie das Darmstädter Publikum im November 2012 mit ihrem Beethoven-Abend begeisterten, gastieren die gefeierte Schauspielerin Hannelore Elsner und der international renommierte Pianist Sebastian Knauer erneut mit einem musikalisch-literarischen Abend im Staatstheater, der mit Klavierkompositionen Beethovens und Wagners sowie anhand von Briefen und Zeitdokumenten die
Zürcher Affäre und die herausragende Bedeutung Beethovens für Richard Wagner schildert.

1849 setzte sich der im heimatlichen Dresden wegen revolutionärer Umtriebe steckbrieflich gesuchte Richard Wagner nach Zürich ab, wo er als Dirigent Triumphe feierte. Vor allem das weibliche Publikum begeisterte sich für den Komponisten des Tannhäuser und Lohengrin, der neben eigenen Werken vor
allem Beethovens Sinfonien aufführte. Auch die verheiratete Mathilde Wesendonck schwärmte für ihn, und weil Wagner permanent in Geldschwierigkeiten steckte, überredete sie ihren steinreichen Gatten zu großzügigen Spenden. Wagner nahm die Förderung gern an, bezog auch bereitwillig ein Gartenhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wesendonck’schen Prachtvilla. Zum Dank gab er Konzerte in der Villa seines Förderers, für deren Gattin er längst viel mehr als bloße Sympathie empfand. Er sah in Mathilde seine Muse, die er in neue Opernpläne einweihte und der er Beethovens Klaviersonaten erklärte. „Sie ist und bleibt meine erste und einzige Liebe‘‘, bekannte er noch Jahre später.
Hannelore Elsner Rezitation, Sebastian Knauer Klavier, Donnerstag, 14. November 2013, 20 Uhr, Kleines Haus, www.staatstheater-darmstadt.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen