Förder-Event für bedürftige Initiativen bei Merck Darmstadt
Live-Benefizmalaktion mit Musikbegleitung auf dem Firmengelände Darmstadt

Juan Carlos Luna von der Gesellschaft für Internationale Kunst und Kultur e.V. hat zum Ziel der Benefizaktion zugunsten bedürftiger Vereine und Institutionen zwei Bilder beigesteuert: Ein Porträt von Emanuel Merck und eine Kollage von Darmstadt. - Großer Dank gilt Frau Yamamoto von der Marketing-Abteilung.

Auf dem Firmengelände trafen am 31. August ab 16 Uhr muntere Kinder, für die viele Spielmöglichkeiten bereitstanden, und Künstler ein. Auf der Bühne 1 präsentierten sich Artisten. Auf Bühne 2 gestaltete J. C. Luna eine Live-Paint-Action, deren Ergebnisse in die Verlosung eingingen. Währenddessen spielten die südamerikanischen Musiker der Winay-Band ihre Anden-Folklore-Weisen: sie haben sie schon in Japan und in zahlreichen europäischen Ländern vorgetragen.

Die Gesellschaft für Internationale Kunst und Kultur e.V. hat schon beim 350. Jubiläum der Firma Merck und des Sportamts im Herrngarten am 24. Juni 2018 mitgewirkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt