1. Mai 2017: “Wir sind viele. Wir sind eins.“

DGB Darmstadt und die südhessischen Gewerkschaften rufen auf zur Demonstration und Kundgebung - nachmittags Familienfest

„Wir sind viele. Wir sind eins.“ - unter diesem Motto steht der 1. Mai 2017. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die südhessischen Gewerkschaften rufen alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der gewerkschaftlichen 1. Mai-Veranstaltung in Darmstadt zu beteiligen. Um 10.00 Uhr findet vor dem DGB-Haus Darmstadt, Rheinstraße 50, die Eröffnungskundgebung statt. Nach der Begrüßungsansprache durch den DGB-Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Keller führt die Demonstration durch die Innenstadt zum Marktplatz. Dort finden die Hauptkundgebung und das Familienfest statt. Auf dem Marktplatz sprechen Jochen Nagel, Vorsitzender der GEW Hessen, Sarah König und Lasse Stelzer für die DGB-Jugend / Jugendbündnis Darmstadt sowie Sevgi Aslan von DIDF, der Förderation Demokratischer Arbeitervereine. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Band „Skaya“. Auf dem Familienfest des DGB gibt es Leckeres vom Grill, Salate, Getränke, Kaffee und Kuchen; einen Markt der Möglichkeiten, Action und Infos. Auch für die Kinderbetreuung ist mit dem Spielmobil der FALKEN gesorgt.

Am 1. Mai demonstrieren der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften für gute Arbeit und für gute Löhne, für die Ausweitung der Tarifbindung und der Mitbestimmung, für die gerechte Bezahlung von Frauen, für die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen, für die Stärkung der gesetzlichen Rente, für die Deckelung der Managergehälter, für Verteilungs- und Steuergerechtigkeit, für einen handlungsfähigen Staat, für gezielte Zukunftsinvestitionen in gute Bildung, in sozialen Wohnungsbau und die soziale Infrastruktur, für Frieden und Abrüstung, gegen Rassismus, Nationalismus und rechte Hetze, für Demokratie und Weltoffenheit, für ein soziales und solidarisches Europa, für internationale Solidarität und für ein gutes Leben für alle Menschen.

Der DGB Darmstadt und die Gewerkschaften rufen alle Gewerkschaftsmitglieder, alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf!

Autor:

Monika Hübenbecker aus Pfungstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.