„Die Anerkennung des Anderen: Voraussetzungen, um Frieden zu bewahren“
Darmstädter Dialog: Deutschland – Russland in Stadtakademie Darmstadt

Das Programm der Evangelischen Stadtakademie beginnt in diesem Herbst mit einer Auftaktveranstaltung zum Darmstädter Dialog: Deutschland – Russland am 6.10.2018, von 16:00 bis 18:30 Uhr.
 
Der Titel der Veranstaltung „Die Anerkennung des Anderen: Voraussetzungen, um Frieden zu bewahren“ ist für die Stadtakademie Programm: Friedensfördernder Dialog kommt nur zustande, wenn man sich gegenseitig anerkennt. Der beste Weg, Andere anerkennen zu können, ist etwas von ihrer Geschichte und Biografie zu verstehen. Darin liegt ein wesentlicher Schlüssel, Vorurteile abzubauen und Fremdheit zu überwinden. Deshalb folgt ab Mitte Januar 2019 eine fünfteilige Veranstaltungsreihe, die mit Hilfe einer literarisch-biografischen Spurensuche das nicht einfache Verhältnis von Deutschland und Russland erschließen will. Dazu werden bekannte Journalisten, Literaten und Wissenschaftler eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen