Deutschland hat gewählt

Angela Merkel bleibt Kanzlerin und die AfD zieht in den Bundestag ein. So lauten wohl die zwei Hauptschlagzeilen der Bundestagswahl 2017. Obwohl die CDU/CSU deutlich an Stimmen verliert bleibt sie mit 33 % stärkste Kraft im Land. Auch die SPD muss herbe Verluste verkraften und kommt nur auf 20,5 %. Dennoch wird es wohl nicht zu einer Großen Koalition kommen, da Martin Schulz bereits ankündigte, mit der SPD in die Opposition zu gehen, damit dort die AfD (12,6 % Stimmen bei der Bundestagswahl) nicht stärkste Partei wird.
Weitere vorläufige amtliche Endergebnisse: Die FDP kommt auf 10,7 %, die Grünen auf 8,9 % und die Linke auf 9,2 %. Alles deutet daher darauf hin, dass es zu einer Jamaika-Koalition (CDU/CSU, FDP und Grüne) kommen wird. Doch dies muss nun bei den Koalitionsverhandlungen zwischen den Parteien geklärt werden, denn längst waren die drei Parteien nicht immer einer Meinung. (Thorsten Kramer)

Autor:

Thorsten Kramer aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.