Spanien, Griechenland und Italien werden von Europäischen Ländern im Stich gelassen
Festung Europa? - Das Sterben auf dem Mittelmeer geht weiter!

Herausforderungen durch Flucht können nur gemeinsam europäisch gelöst werden. Es ist gelungen, den Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando zu gewinnen. Er stellt sich offen gegen die verschärften Einwanderungsgesetze von Innenminister Salvini, weitere Bürgermeister schließen sich an. Sie haben angekündigt, die umstrittenen Einwanderungsgesetze Salvinis auf kommunaler Ebene nicht umzusetzen. Orlando will juristisch gegen die Gesetze vorgehen. - Die Podiumsdiskussion soll mehr über die Lage in Palermo erbringen, was Orlando von der europäischen Gemeinschaft fordert .

Am 7. April 2019, beginnt im Haus am Dom, Frankfurt/Main, Domplatz 3 um 15:00  Uhr der Fotovortrag „Flucht nach Europa“ (Afghanistan, Balkanroute, Mittelmeerroute) von Erik Marquardt, Fotojournalist und EP-Kandidat der GRÜNEN. - Um 16:00 Uhr folgt die Podiumsdiskussion: "FESTUNG EUROPA?" mit Leoluca Orlando,  Palermo, Dr. Hannah Neumann, Friedens- und Konfliktforscherin, EP-Kandidatin der GRÜNEN, Dr. Ramona Lenz, Referentin bei medico international mit dem Schwerpunkt Migration, Omid Nouripour, Bundestagsabgeordneter und Außenpolitischer Sprecher von Bündnis 90 / Die Grünen, Hagen Kopp, Flüchtlingsinitiative „Lampedusa in Hanau“.

Vortrag und Diskussion in Deutsch. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei, der Eintritt  frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen