Wahlaufruf der DGB-Senioren Darmstadt zur Europawahl am 26. Mai 2019
Für ein soziales Europa

Die gewerkschaftlichen Eckpunkte für die Europawahl standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung der DGB-Senioren in Darmstadt: „Wir rufen dazu auf, bei der Europawahl am 26. Mai 2019 wählen zu gehen für ein weltoffenes, demokratisches und soziales Europa, gegen Nationalismus und Rassismus“ so die Vorsitzende der DGB-Senioren, Ursula Schwarz (ver.di).

Bernd Nürnberger (GEW), stellvertretender Vorsitzender der DGB-Senioren, unterstreicht: „Europa wird für die Gestaltung unserer Arbeits- und Lebensbedingungen immer wichtiger. Dazu gehören Arbeitsplätze mit fairen Löhnen. Unbegründet befristete Arbeitsverhältnisse sind abzuschaffen, um so die Zukunftschancen der jungen Generation zu verbessern“.

Die Vorstandsmitglieder Karl-Heinz Braun (GdP), Werner Krone (EVG), Maria Lienert (NGG), Dr. Jochen Reus (IG BAU) und Gerhard Schuster (EVG) sagten: „Seit mehr als siebzig Jahren herrscht in weiten Teilen Europas Frieden, das ist die längste Zeit in der Geschichte des europäischen Kontinents. Deshalb ist Frieden eine der wichtigsten Errungenschaften für Europa. Nicht nur die Vergangenheit mahnt uns, sondern täglich haben wir die verheerenden Auswirkungen von Kriegen und Krisen vor Augen“.

Der DGB setzt sich für Frieden und Abrüstung, für eine faire Globalisierung, für aktiven Umwelt und Klimaschutz und für ein weltoffenes Europa ein: „Wir wollen ein Europa, das den hier angekommenen geflüchteten Menschen Schutz bietet und glaubwürdig Fluchtursachen und nicht die Menschen bekämpft“ so Angelika Schröder (ver.di).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen