SPD Eberstadt führt Erneuerungsprozess fort

Am vergangenen Mittwoch (10.06) lud die SPD Eberstadt zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim des Dieter-Bessler-Spielmannszug ein, der 90 Mitglieder des Ortsvereins gefolgt sind. Neben den Vorstandswahlen fanden auch Wahlen für die Delegierten zu den Darmstädter Parteitagen statt.

Bei der Wahl des Vorsitzenden konnte sich Amtsinhaber Oliver Lott mit 61 zu 29 Stimmen gegen den Mitbewerber und ehemaligen Bürgermeister Wolfgang Glenz durchsetzen. Ersterer warb mit seiner Kandidatur für die Fortsetzung der Erneuerung der Eberstädter SPD. Die im letzten Jahr praktizierte Öffnung für die Bürgerinnen und Bürger ist auch von den bisherigen Stellvertretern Dagmar Metzger und Christian Lamasz mitgetragen worden. Beide konnten ebenfalls mehr Stimmen als ihre Konkurrenten Katrin Kosub und Richard Smith auf sich vereinigen. „Ich bin froh, dass sich unsere Mitglieder für diesen Weg ausgesprochen haben“, erklärt Dagmar Metzger. Dass im vergangenen Jahr immer wieder Bürgerinnen und Bürger mit Zustimmung und konstruktiver Kritik auf die SPD Eberstadt zugekommen seien, gebe ihr Mut und Bestätigung auf dem richtigen Weg zu sein, so Metzger weiter.

Ebenso in den Vorstand gewählt wurden Manuel Zöller (Kassierer), Daniel Tauschmann (Schriftführer), Eberhard Lang (Organisationsbeauftragter) und als Beisitzerinnen und Beisitzer: Anke Busch, Gerhard Busch, Duran Cankurt, Reiner Dächert, Ulrike Grünig, Katrin Kosub, Berit Momberger, Achim Pfeffer, Johannes Ritter, Simone Roth, Peter Schüttler, Maria Schischkin, Felix Staudt und Franz Volkers. Als Delegierte für Unterbezirksparteitage wurden gewählt: Oliver Lott, Eberhard Lang, Dagmar Metzger, Gerhard Busch, Manuel Zöller, Christian Lamasz, Daniel Tauschmann, Anke Busch, Christa Busch, Achim Pfeffer, Mathias Metzger, Berit Momberger, Dr. Katharina Wöhlermann, Maria Schischkin, Peter Schüttler, Felix Staudt, Maite Lott und Brigitte Welter.

Auf dem am 27.06. bevorstehenden Listenparteitag der Darmstädter SPD wollen die Eberstädter Sozialdemokraten für ihren Kurs der Erneuerung werben. „Bei der Abwahl der SPD im Jahr 2011 haben die Darmstädter gleichzeitig für eine neue SPD votiert. Für diese wollen wir auf dem Parteitag kämpfen und ein attraktives Personaltableau erstellen“, verkündet der wiedergewählte Vorsitzende Oliver Lott.

Autor:

Daniel Tauschmann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.