Das Bedingungslose Grundeinkommen - Utopie oder reale Perspektive?
Vortrag und Diskussion mit Prof. Sascha Liebermann in der GLS Bank Frankfurt

Ein monatlicher Geldbetrag in existenzsichernder Höhe - einfach so? Für jeden? Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist eine Idee, die quer durch alle Lager polarisiert.

Gegner befürchten eine eklatante Verletzung des Leistungsprinzips. Andere halten sie schlicht für ungerecht, weil sie die Axt an den traditionellen Sozialstaat lege. Ihnen stehen Befürworter gegenüber, die im BGE ein effektives Werkzeug sehen, um die Digitalisierung und den Wandel der Arbeitswelt menschlich zu gestalten. Vor allem aber die Möglichkeit, Menschen von ökonomischen Zwängen zu befreien, damit sie ohne Existenzangst selbstverantwortlich ihr individuelles Potenzial entfalten können, beflügelt die Anhänger.

Zusammen mit Bündnis Grundeinkommen Hessen hat die GLS Bank Herrn Prof. Sascha Liebermann von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bei Bonn als Referenten gewonnen . Gemeinsam soll in der Mainzer Landstraße 47 am 9. Oktober 2018, 18.30 Uhr das Bedingungslose Grundeinkommen auf den Prüfstand und Risiken oder Chancen diskutiert werden. - Anmeldung erbeten unter news@gls.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen