Altersarmut von Frauen wirksam bekämpfen
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Darmstadt

Am Montag, 04.11.2019 um 18:00 beginnt im Saal der evangelischen Friedensgemeinde auf Einladung von Ingrid Reidt, Betriebsseelsorgerin, Weisenauer Str. 31, 65428 Rüsselsheim, eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe und Ursula König-Schneyer ein. - Meier-Gräwe ist ehemalige Professorin für Haushaltsökonomie und Familiensoziologie an der Universität Gießen und war Mitglied der Sachverständigenkommission zur Erstellung des 2. Gleichstellungsberichts der Bundesregierung. - König-Schneyer ist Landesvertreterin der Frauen im Sozialverband VdK Hessen-Thüringen.

Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern liegt in Deutschland immer noch bei 21 Prozent. Dies und die Unterbrechungen in ihrer Berufsbiografie wirken sich auch auf die Rente von Frauen negativ aus. Die Rentenlücke zwischen den Geschlechtern liegt bei 46 Prozent. Die Veranstaltung soll nach den Ursachen der Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben fragen und warum die viele „Gleichstellungsrhetorik“ nicht zu einer Verbesserung ihrer materiellen Situation führt.

Was muss sich konkret ändern? Wird die aktuell diskutierte Grundrente die Altersarmut von Frauen wirksam bekämpfen? Details von Ingrid Reidt, Betriebsseelsorgerin, Weisenauer Str. 31, 65428 Rüsselsheim. 

Autor:

Heinrich Ruhemann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.