Das Südhessische Bündnis „Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen“
Was Frauen und Männer verdienen - Entgeltungerechtigkeit konkret.

Die Entgeltungleichheitslücke zwischen Männern und Frauen in Höhe von 21 % wächst sich zur gravierenden Rentenlücke von etwa 50% aus und führt Frauen direkt in die Altersarmut. Eine der Ursachen, die geringe Bewertung der Berufe, die vor allem Frauen wahrnehmen, ist Gegenstand unserer Veranstaltung. Gründe der ungleichen Bewertung, Ergebnissenvon Untersuchungen aus unterschiedlicher Entlohnung von (gleichwertiger) Arbeit zuungunsten der weiblichen Erwerbstätigen erzwingen Ansätze für Gegenmaßnahmen.

Dr. Barbara Stiegler, ehemalige Leiterin der Abt. Frauen und Geschlechterforschung der Friedrich-Ebert-Stiftung, referiert am Montag, den 18.3.2019 um 17.30 Uhr im Offenen Haus, Rheinstraße 31, Darmstadt. Nähres bei karin.harder@verdi.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen