"Workshop - Solidarische Schulen?!" in der Bertholt Brecht Schule Darmstadt

Donnerstag, 06.09.18, 13:15 Uhr

Im Oktober sind Landtagswahlen in Hessen. Eines der zentralen Themen wird die Asyl- und Migrationspolitik sein. Seit diesem Jahr hat Hessen ein eigenes Abschiebegefängnis in Darmstadt in Betrieb - Symbol dafür, wohin die Politik steuert und wie weit der Rechtsruck vorangeschritten ist: Mehr Abgrenzung, Abschottung, Spaltung. Das betrifft Jugendliche, die in Asylverfahren stecken und keinen Zugang zur Schule haben, oder Schüler/innen, die von Abschiebung bedroht sind und denen die Schule keine Sicherheit mehr bietet. Und das betrifft uns Alle, wenn wir dort die Hälfte unserer Zeit verbringen und dieser Ort Menschen ausschließt.

Die Wahlen ermöglichen Schüler/innen unter 18 nicht, diese Entwicklung zu beeinflussen. Um etwas gegen diese Politik zu unternehmen, sammeln die Schüler/innen-Vertretung der Brecht-Schule und Aktivist/innen von Community for All Ideen in dem Workshop und diskutieren, wie sie sich organisieren können um sich einzubringen und Schule zu einem solidarischeren Ort zu machen.

Autor:

Heinrich Ruhemann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen