Das Geheimnis über Tierfutter…!

Jeden Tag erfreut man sich als Tierhalter oder auch als der liebe Dosenöffner, am gemeinsamen Leben mit dem kleinen Familienmitglied.
Fürsorglich kümmert man sich um das Futter und das Wohlergehen.
Doch was ist wirklich drin im Futter und wie gesund ist es für das Tier?

Nehmen wir Katzenfutter als Beispiel. Hier gibt es viele Widersprüche und durch die Werbung gehen wichtige Informationen einfach unter.
Der Tierhalter wird mit süßen Bildern von zufriedenen Katzen abgelenkt und kauft das Produkt für den eigenen Stubentiger.
Das ist verständlich, denn die Tierfutterhersteller möchten den Umsatz ankurbeln und der Tierhalter möchte ein zufriedenes Haustier. Leider fehlt bei vielen die richtige Zusammensetzung um das Tier dauerhaft gesund und ausgewogen zu ernähren. Beworben werden feinste Filetstücke in saftiger Soße. Doch wird hierfür wirklich nur das feinste Filet genutzt?
Man sollte sich vor dem Kauf die Inhaltsstoffe genau betrachten
Wie in der Zusammensetzung zu entnehmen ist, enthält eine Dose Katzenfutter, mindestens 4% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Die 4% wären auch wirklich Muskelfleisch, wenn da nicht die tierischen Nebenerzeugnisse wären. Nach geltendem Recht wird ein Schlachttier in zwei Kategorien geteilt. In Fleisch (Muskelfleisch, Sehnen und Bindegewebe und Fettgewebe). Die für den menschlichen Verzehr verbotenen Bestandteile wie: Knochen, Innereien, Blut, aber auch Krallen, Federn und Schnäbel, sind Abfälle und die sogenannte tierische Nebenerzeugnisse. Diese sind für die Herstellung weitaus günstiger als hochwertiges Fleisch.
Wie viel von 4% Fleisch bleibt jetzt übrig wenn man die tierischen Nebenerzeugnisse abzieht? Die Tierfutterhersteller werden sogar dafür bezahlt um Abfälle wie diese aus den Schlachtereien zu holen.

Folgt nun der Zucker. Zucker hat in Tierfutter nichts zu suchen. Auf der Homepage eines angesehenen Herstellers steht, dass der Zucker für die Optik mit unter das Futter gemischt wird. Wie würde das Futter nun ohne den Zucker aussehen? In der freien Natur würde eine Katze Mäuse und Vögel mit Genuss verzehren. Laut dieser Aussage brauchen die kleinen Leckerbissen dann auch Zucker um appetitlicher auszusehen?! Zudem sind in dem Futter aus dem Supermarkt chemische Farbstoffe, chemische Geschmacksverstärker und Lockstoffe enthalten.

Trockenfutter ist wohl die ungesündeste Art ein Tier zu füttern. In den meisten fällen ist zu viel Getreide im Trockenfutter enthalten. Jedoch ist in dem Magen einer Maus nur ca. 2% Getreide.
Eine Katze nimmt größtenteils ihren Wasserbedarf aus dem Nassfutter zu sich. Somit ist das Trockenfutter, wie schon der Name es sagt, zu trocken. In Verbindung mit Wasser quillt das ganze dann im Bauch auf. Auch im Trockenfutter ist noch lange nicht genug Fleisch enthalten, dafür aber mehr als genug vom Getreide. Auch das hat in der Ernährung einer Katze nichts zu suchen.
Das Trockenfutter gut für die Zähne ist, ist ebenfalls ein Märchen. Denn die pflanzlichen Stoffe bleiben an den Zähnen kleben und fördern die Entstehung von Zahnbelag. Für die Zahnpflege sollte man der Katze das Nassfutter lieber in größeren Stücken servieren.

Fazit: Natürlich ist hochwertiges Katzenfutter teuerer aber dafür ist ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis geboten. Durch den hohen Fleischanteil bleibt Ihre Katze länger satt und gesund.

Auf aufklärendes Buch darüber schrieb Hans-Ulrich Grimm in „Katzen würden Mäuse kaufen“.

Autor:

Dejana Tomic aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.