Wirtschaftsregion Südhessen
Hessen als neues Startup-Mekka für junge Unternehmen

Die Wirtschaftsregion Südhessen ist ein Teil der Metropolregion Rhein-Main, welche hinter dem Ruhrgebiet die zweitgrößte Industriedichte innerhalb Deutschlands aufweist. Neben Industrieunternehmen ist auch der Dienstleistungssektor in der Region stark vertreten. In der jüngsten Vergangenheit haben sich in Südhessen ebenfalls zahlreiche Startups niedergelassen. Doch welche Vorteile bietet unsere Region gerade für junge Unternehmen?

Welche besonderen Vorteile bietet Südhessen Betrieben gegenüber anderen Standorten?

Eine der Hauptursachen dafür, warum sich zunehmend diverse Unternehmen in Südhessen ansiedeln, sind die hervorragenden Standortbedingungen. So ist die günstige Lage im Herzen Europas dank der exzellenten Infrastruktur eine wesentliche Stärke der Region. Die zentrale Lage macht Südhessen zu einer der wichtigsten Transitländer für den europäischen Fernverkehr. Entsprechend gut ausgebaut ist das Straßen- und Schienennetz in Südhessen. Mit dem Frankfurter Flughafen liegt ebenfalls einer der wichtigsten Knotenpunkte des internationalen Luftverkehrs in der unmittelbaren Reichweite. Weiterhin ist Südhessen durch die Binnenschifffahrt mit den Flüssen Rhein und Main sehr gut in das europäische Wasserstraßennetzwerk integriert. Ein weiterer Vorteil der Region ist der vielseitige Branchenmix vor Ort. Während in Städten wie Frankfurt vor allem der Finanzsektor dominiert, ist im rund 20 Kilometer entfernten Rüsselsheim in erster Linie die Automobilindustrie ein wirtschaftliches Schwergewicht.

Warum ist die Region insbesondere bei jungen Unternehmen wie Startups so beliebt?

In den letzten Jahren ist Südhessen und insbesondere Frankfurt aufgrund der hervorragenden Standortbedingungen neben Berlin immer stärker in den Fokus der Gründerszene gerückt. So setzen mittlerweile viele Startups in Frankfurt/Main auf diesen Standort, da ihnen die Region sehr gute Bedingungen bietet. Zahlreiche große Städte wie Darmstadt und Wiesbaden greifen dabei Gründern in Form von Fördergeldern und anderen Maßnahmen unter die Arme. Weiterhin verfügt die Region Südhessen über ein sehr engmaschiges Gründernetzwerk, sodass Startups hier eine Vielzahl an Beratungsstellen vorfinden. Hinzu kommt, dass eine hohe Zahl von Messeterminen in Hessen besteht, was die Messebeteiligung für Startups und KMU deutlich vereinfacht. Der Vorteil für Gründer: Auf diese Weise können Unternehmen schnell direkten Kontakt zu neuen Kunden, Partnern oder Investoren aufnehmen.

Für welche Branchen ist der Standort Südhessen besonders interessant?

Wie bereits erwähnt, stellt die Metropolregion Rhein-Main einen Schmelztiegel verschiedenster Branchen dar. Die hohe Vielfalt macht die Südhälfte des fünftgrößten Bundeslandes dabei für Unternehmen aus völlig unterschiedlichen Bereichen attraktiv. Neben dem Bankensektor und der klassischen Industrie, ist ebenfalls der Energiebereich ein fundamentaler Bestandteil der südhessischen Wirtschaft. Vor allem die Umrüstung hin zu erneuerbaren Energien in Hessen wird enthusiastisch vorangetrieben, sodass Startups aus diesem Bereich hier ideale Voraussetzungen für neue Geschäftsideen vorfinden. Mit einem Anteil von knapp 18 Prozent an der Bruttowertschöpfung ist auch der Bau- bzw. Immobilienbereich ein wichtiger Motor der Wirtschaft in Südhessen. Startups im Versicherungswesen finden hingegen mit Darmstadt und Wiesbaden lukrative Standorte.

Was sind weitere Vorteile der Region Südhessen und wie wirkt sich die Entwicklung auf die Menschen aus?

Das Rhein-Main-Gebiet umfasst aktuell etwa 5,7 Millionen Einwohnern, von denen rund 2,2 Millionen auf die Region Frankfurt/Main verteilt sind. Die hohe Dichte an bevölkerungsreichen Märkten bietet Unternehmen dabei ein hohes Absatzpotenzial direkt vor der eignen Haustür. Die Menschen vor Ort profitieren von der positiven Entwicklung Südhessens dabei nicht nur von einem wachsenden Arbeitsplatzangebot, sondern ebenfalls von einer erhöhten Lebensqualität. So können die Menschen in ihrer Freizeit beispielsweise zahlreichen Unterhaltungsangeboten in den Großstädten der Region nachgehen oder aber im malerischen Naturraum entspannen.

Das Fazit

Summa summarum zeigt sich, dass die Region rund um die Städte Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt aktuell einen rasanten Aufschwung durchlebt. Vor allem Startups sollten aufgrund der hervorragenden Bedingungen Südhessen bei der Suche nach einem potenziellen Standort genauer unter die Lupe nehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen