Erfolg durch Motivation
Mitarbeitermotivation: Warum ist diese so wichtig für Unternehmen?

Die Qualität, die Unternehmen leistet, hängt maßgeblich mit der Motivation der einzelnen Mitarbeiter zusammen. Ausschließlich hochmotivierte Arbeitnehmer sind dazu in der Lage, einer Firma einen langen wirtschaftlichen Erfolg zu garantieren. Die Mitarbeitermotivation ist nicht nur für junge Startups ein entscheidender Faktor, sondern auch der Erfolg etablierter Unternehmen hängt davon im Wesentlichen ab. Aber wie kann ein Unternehmen die Mitarbeiter motivieren und welche Faktoren könnten unter Umständen sogar die Motivation des Personals bremsen?

Warum ist das Thema Mitarbeitermotivation wichtig für Unternehmen?

Eine hohe Motivation der Mitarbeiter äußerst sich in der Praxis gleich durch mehrere Effekte. So sind die einzelnen Arbeitnehmer nicht nur produktiver und leistungsfähiger, sondern in der Regel auch deutlich kreativer, sodass viele neue Ideen entstehen, die das Unternehmen gewinnbringend einsetzen kann. Auch über Erfolg und Misserfolg im Umgang mit den Kunden entscheidet meist die Einstellung des Mitarbeiters. Prinzipiell spiegelt sich die Mitarbeitermotivation in der Kommunikation wider, was für eine Firma oft einen höheren Absatz zur Folge hat. Ein hochmotivierter Mitarbeiter ist stets dazu bereit, vollen Einsatz zu zeigen, was auch dem Kunden oder Chef keineswegs verborgen bleibt. In der Folge äußert sich dies dann häufig durch deutlich bessere Ergebnisse. Unmotivierte Mitarbeiter zeigen hingegen an der Gesamtentwicklung eines Unternehmens nur wenig Interesse, sodass diese auch nur die nötigsten Aufgaben für das eigene Unternehmen erledigen.

Welche Faktoren können die Motivation der Mitarbeiter in Unternehmen gelegentlich bremsen?

Im Hinblick auf die Mitarbeitermotivation lässt sich in zahlreichen Betrieben ein klarer Trend erkennen: Oft ist die Motivation bei Neueinstellungen besonders stark ausgeprägt. Innerhalb kurzer Zeit nimmt diese jedoch häufig auch wieder rapide ab, wobei hierfür vielerlei Gründe vorliegen können. Die Personalmotivation kann unter anderem von einer alles beherrschenden Monotonie im Arbeitsalltag, durch zu wenig Eigenverantwortung oder durch ähnliche Faktoren stark gebremst werden. Auch eine zu geringe Entlohnung oder eine zu starke Arbeitsüberlastung haben in der Regel negative Auswirkungen auf den Motivationspegel der Mitarbeiter. Die Motivation wird außerdem auch erheblich vom Arbeitsumfeld beeinflusst, denn nur wenn den Mitarbeitern auch die Arbeitsumgebung zusagt, kann eine möglichst hohe Motivation erreicht werden.

Welche Möglichkeiten gibt es für Führungskräfte, um die Mitarbeiter wieder für die Arbeit zu motivieren?

In jeder Branche sollte die Förderung der Mitarbeitermotivation eine wichtige Rolle im Unternehmenskonzept spielen. Die Eigenverantwortung des einzelnen Arbeitnehmers ist hierbei besonders wichtig. Die gegebene Eigenverantwortung kann beispielsweise bereits durch das eigenständige Managen eines kleineren Projekts eine relativ große Wirkung entfalten, denn der Mitarbeiter fühlt sich in seiner Arbeit gestärkt und anerkannt. Um die Mitarbeiter zu fördern, stehen aber natürlich noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Genügend Anerkennung & Lob

Nur wenn ein Mitarbeiter gelegentlich auch für seine Leistungen gewürdigt wird, kann sich dieser langfristig in Eigenregie motivieren. Beim Personal kann Lob und Anerkennung zu gegebener Zeit einen wahren Motivationsschub auslösen. Geizt ein Unternehmen nicht mit Würdigungen, wird automatisch eine besonders gute Mitarbeiterbeziehung erreicht. Zudem garantiert das gut eingearbeitete Personal dem eigenen Betrieb auch einen langfristigen Erfolg. Die Motivation im Team sowie die Beziehung zu den Mitarbeitern kann auch durch gemeinsame Team-Aktivitäten verbessert werden. Team-Building-Events sind hier ein gutes Mittel, um die Motivation des Personals und den Zusammenhalt im Team auch über einen längeren Zeitraum hinweg hoch zu halten.

Betriebsinterne Weiterbildungen fördern die Mitarbeiterbindung

Die Mitarbeitermotivation verfolgt als langfristiger Prozess das Ziel, die Mitarbeiter zu motivieren und hierdurch an das eigene Unternehmen zu binden. Wie viele Betriebe in Deutschland beklagen auch Unternehmen in der Region Südhessen schon jetzt einen erheblichen Mangel an Fachkräften, sodass Unternehmen den Kampf um gutes Personal unter allen Umständen aufnehmen müssen. Wer sich hier durchsetzen will, muss die eigenen Mitarbeiter bei ihrer Karriere unterstützen, indem sie effektive Weiterbildungsmaßnahmen anbieten. Beispielsweise steigt die Motivation durch eine gezielte IT-Weiterbildung erheblich, was sich auch in der Zufriedenheit, der Loyalität und der Produktivität der Arbeitskräfte widerspiegelt. Zudem kann ein geschulter Mitarbeiter sein neu erworbenes Wissen und Können direkt in der Firma anwenden. Im Grunde handelt es sich also um eine Win-Win-Situation, von der sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter profitieren.

Das Fazit

Die Mitarbeitermotivation ist ein zentraler Aspekt für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Eine schlechte oder unzureichende Motivation des Personals wirkt sich immer negativ auf den langfristigen Unternehmenserfolg aus. Deshalb müssen deutsche Betriebe selbst aktiv werden und sicherstellen, dass der einzelne Mitarbeiter mit seiner momentanen Position zufrieden ist.

Autor:

Rebecca Meier aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.