Wege aus der Depression
Vortrag im Caritaszentrum im Kulturbahnhof Weiterstadt

Am Dienstag, den 23. Oktober 2018 wird der psychologischer Psychotherapeut und niedergelassene Verhaltenstherapeut Hans Gunia um 19 Uhr im Caritaszentrum im Kulturbahnhof, Bahnhofstraße 2 in Weiterstadt einen Vortrag über „Wege aus der Depression“ halten.

In seinem Vortrag gibt er zunächst einen Überblick über Ursachen und Erscheinungsformen depressiver Störungen. Danach stellt er psychotherapeutische Verfahren vor, die sich in der Behandlung von Depressionen bewährt haben. Einen Schwerpunkt setzt er dabei auf Verfahren der sogenannten ‚dritten Welle der Verhaltenstherapie‘. Anregungen und Tipps für sowohl Betroffene als auch Angehörige kommen dabei nicht zu kurz.

Nach dem Vortrag ist Zeit zum Austausch, zur Diskussion und für eigene Fragen. Der Eintritt ist frei.

Zur Info:
Im Caritaszentrum im Kulturbahnhof werden unter einem Dach eine Tagesstätte, Betreutes Wohnen, individuelle Beratung für Betroffene und ihre Angehörigen sowie Krisenberatung angeboten. Jeden Donnerstag von 14:00 bis 15:30 Uhr gibt es im Cafétreff selbst gebackenen Kuchen. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Kontakt:
Caritaszentrum im Kulturbahnhof, Bahnhofstr 2, 64331 Weiterstadt,
Tel.: 06150 80 93 00

Autor:

Claudia Betzholz aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.