0:2-Heimniederlage gegen Heidenheim

Am Sonntagnachmittag unterlagen unsere Lilien gegen die Gäste aus Heidenheim nach torloser erster Halbzeit mit 0:2. Die Tore für den neuen Tabellenführer erzielten Marc Schnatterer (53.) und Bastian Heidenfelder (63.).

Vor 4800 Zuschauern wurden die 98er bereits früh im Spielaufbau von den Heidenheimern gestört und konnten sich in den ersten Minuten keine nennenswerten Torchancen erspielen. Heidenheim war stets gefährlich und hatte durch Marco Sailer die erste gute Möglichkeit, doch Michael Stegmayer konnte im letzten Moment klären. In der 27. Minute setzte Sebastian Zielinsky Stegmayer schön in Szene, doch sein Schuss war leider zu unplatziert und Frank Lehmann im Tor der Gäste konnte den Ball parieren. Jan Zimmermann bewahrte die Lilien vor der Pause mit mehreren guten Paraden vor dem Rückstand (32./38.).

In Durchgang zwei nutzten die Gäste einen individuellen Fehler der Liliendefensive aus und Marc Schnatterer traf zum 0:1 (53.). Die Lilien machten nun mehr Druck nach vorne, ohne aber zu guten Einschussmöglichkeiten zu kommen. In der 63. Minute lief Sailer alleine auf Jan Zimmermann zu, scheiterte an seiner Fußabwehr, doch Bastian Heidenfelder schob den Abpraller ins leere Tor (63). Die beste Chance auf den Anschlusstreffer hatte der eingewechselte Musa Karli, doch sein Distanzschuss wurde von Lehmann aus dem Winkel gefischt. Am Ende steht ein 0:2 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Heidenheim.

Die Stimmen zum Spiel lesen Sie unter http://url9.de/pgy

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen